Institut: Arbeitslosigkeit im Osten dürfte leicht sinken

(Quelle: dpa) Institut: Arbeitslosigkeit im Osten dürfte leicht sinken

- Mit Abflauen der Corona-Pandemie dürfte die Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland aus Sicht des Leibniz- für Wirtschaftsforschung Halle wieder zurückgehen. Die Quote werde von 7,3 Prozent 2020 auf 7,1 Prozent in diesem Jahr und auf 6,5 Prozent im nächsten Jahr sinken, prognostizierte das am Donnerstag.
- Mit Abflauen der Corona-Pandemie dürfte die Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland aus Sicht des Leibniz- für Wirtschaftsforschung Halle wieder zurückgehen. Die Quote werde von 7,3 Prozent 2020 auf 7,1 Prozent in diesem Jahr und auf 6,5 Prozent im nächsten Jahr sinken, prognostizierte das am Donnerstag.

-
Die Wirtschaftsleistung im Osten werde um drei Prozent zulegen, während nach der Gemeinschaftsdiagnose der führenden Wirtschaftsinstitute bundesweit 3,7 Prozent zu erwarten seien. Die e raten angesichts der in der Corona-Krise steigenden Staatsschulden und der alternden Bevölkerung zu einem höheren Rentenalter in Deutschland. Es werde eine Herausforderung, die Staatsfinanzen nach der Pandemie wieder auf eine solide Basis zu stellen, heißt es in der am Donnerstag vorgelegten Frühjahrsprognose.
«Die eleganteste Lösung wäre eine langsame, schrittweise Erhöhung des Renteneintrittsalters», sagte Oliver Holtemöller vom für Wirtschaftsforschung (IWH). Ein späterer Rentenbeginn könne die Staatsfinanzen stützen, ohne bei wichtigen Investitionen auf die Bremse treten zu müssen. Neue Konjunkturprogramme sind aus Sicht der e wegen der erwarteten kräftigen Erholung ab Jahresmitte nicht nötig.
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

maz-online.de

Arbeitslosigkeit in Brandenburg/Havel ist im April stabil geblieben

Brandenburg, Havel, Arbeitslosenquote, April, Langzeitarbeitslosen, Arbeitsmarkt, Anteil, Prozent, Arbeitslosigkeit Auf dem Arbeitsmarkt in Brandenburg an der Havel tut sich vergleichsweise wenig. Die Arbeitslosenquote liegt stabil bei 7,9 Prozent. Aber der Anteil der Langzeitarbeitslosen ist gestiegen. mehr ... 29. April 2021

pnp.de

Bürgermeisterwahl: Wahlbeteiligung liegt schon bei 46,9 Prozent

Wahlbeteiligung, Prozent, Dienstagvormittag, Wahlberechtigten, Rinchnach, Bürgermeisterwahl Die Wahlbeteiligung der in Rinchnach dürfte gut werden. Dienstagvormittag hatten schon knapp 47 Prozent der Wahlberechtigten ... mehr ... 27. April 2021

tagesschau.de

Deutsches Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig

Klimaschutzgesetz, Sicht, Teilen, Freiheitsrechten, Generation, Verfassungsrichter, Emissionsminderung, Deutsches, Vorgaben Das Klimaschutzgesetz von 2019 greift aus Sicht der Verfassungsrichter zu kurz. Es fehlten ausreichende Vorgaben für die Emissionsminderung ab 2031, erklärten sie. Damit werde die jüngere Generation in ihren Freiheitsrechten verletzt. mehr ... 29. April 2021

mrn-news.de

Altlußheim – Feuerwehreinsatz in Altlußheim

Altlußheim, Neckar, Rhein, Feuerwehreinsatz, Ursache, Rheinhäuser, Metropolregion, Kreis, Straße, Ermittlungsstand Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte angebranntes Essen die Ursache für den Feuerwehreinsatz in der Rheinhäuser Straße gewesen sein. Zu e ... mehr ... 5. Mai 2021

aachener-nachrichten.de

Statistik : Arbeitslosigkeit in NRW im April leicht gesunken

April, Menschen, Statistik, Arbeitslosen, Zahl, Nordrhein, März, Insgesamt, Prozent, Westfalen Die Zahl der Arbeitslosen in Nordrhein-Westfalen ist im April leicht gesunken. Insgesamt waren gut 749.200 Menschen arbeitslos gemeldet, etwa 7000 oder 1,0 Prozent weniger als im März. mehr ... 29. April 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Umfrage: Weiter Einbußen für CSU

(Quelle: dpa) Umfrage: Weiter Einbußen für CSU - Die CSU hat in Bayern weiter an Zustimmung verloren. Laut einer repräsentativen des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der «Augsburger Allgemeinen» (Samstag) kommen die Christsozialen nur noch auf 40 Prozent. Im Vormonat hatten noch 41,6 Prozent der Befragten angegeben, die Partei wählen zu wollen, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl mehr ... 17. April 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Bauzulieferer Sto steigert Ergebnis und Umsatz

(Quelle: dpa) Bauzulieferer Sto steigert Ergebnis und Umsatz Stühlingen (dpa/lsw) - Der auf Wärmedämmung spezialisierte Bauzulieferer Sto hat trotz Einbußen im Auslandsgeschäft wegen der Corona-Pandemie von günstigen Wetterverhältnissen im vergangenen Jahr profitiert und sein Ergebnis gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich um rund 41 Prozent auf 120,8 Millionen Euro (Vorjahr: mehr ... 29. April 2021

expand_less