Politik in Dresden

hier-aktuell.de [+]

Dulig selbstkritisch über Zeit als sächsischer SPD-Chef

(Quelle: dpa) Dulig selbstkritisch über Zeit als sächsischer SPD-Chef Leipzig (dpa/sn) - Sachsens SPD-Chef Martin Dulig hat nach seinem angekündigten Rückzug von der Parteispitze selbstkritische Töne angeschlagen. Es sei ihm bewusst, dass es ein Fehler von ihm war, zu wenig in der SPD präsent gewesen zu sein, sagte Dulig am Samstag bei einem Stadtparteitag in Leipzig. Wenn neue Leute die Parteiführung übernähmen, mehr ... 19. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Deutlicher Anstieg bei Privatinsolvenzen in Sachsen

(Quelle: dpa) Deutlicher Anstieg bei Privatinsolvenzen in Sachsen Dresden (dpa/sn) - In Sachsen haben deutlich mehr Schuldner in den ersten vier Monaten des Jahres Privatinsolvenz angemeldet. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz auf Anfrage mitteilte, stieg die Zahl der Verfahren im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 926 auf 1459. Das entspricht einem Plus von mehr als 57 Prozent. In welchem Umfang die mehr ... 19. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Vorländer sieht kaum Chance für SPD als Volkspartei im Osten

(Quelle: dpa) Vorländer sieht kaum Chance für SPD als Volkspartei im Osten Dresden (dpa/sn) - Der Politologe Hans Vorländer rechnet der SPD im Osten mit Blick auf anstehende Wahlen kaum Chancen aus, sich als Volkspartei zu etablieren. «Im Westen ist es der Niedergang einer Volkspartei, im Osten war sie das nie.» Auch als Arbeiterpartei sei sie im Gegensatz zum Westen nicht verwurzelt. Das habe mit der Neugründung im mehr ... 19. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Köpping schlägt Alarm: 7000 Impftermine nicht wahrgenommen

(Quelle: dpa) Köpping schlägt Alarm: 7000 Impftermine nicht wahrgenommen Dresden (dpa/sn) - Angesichts Tausender nicht wahrgenommener Impftermine hat Sachsen Gesundheitsministerin Petra Köpping an die Impfbereitschaft der Sachsen appelliert. «Das hochsommerliche Wetter und die gesunkenen Infektionszahlen dürfen uns nicht täuschen oder gar zu Leichtsinn verleiten», erklärte die SPD-Politikerin am Freitag. Hintergrund ist mehr ... 18. Juni 2021

Nachrichten aus Deutschland und der Welt

hier-aktuell.de [+]

Justizministerium will Schöffen mehr Beratung anbieten

(Quelle: dpa) Justizministerium will Schöffen mehr Beratung anbieten Hannover (dpa/lni) - Das niedersächsische Justizministerium möchte Schöffinnen und Schöffen bei ihrer Arbeit vor Gericht besser unterstützen. Justizministerin Barbara Havliza (CDU) stellt heute deshalb ein neues Supervisionsprogramm vor. Immer wieder seien in Prozessen ehrenamtliche Richterinnen und Richter mit belastenden Situationen konfrontiert. mehr ... 20. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Ex-Finanzminister Schröder wird Landrat in Mansfeld-Südharz

(Quelle: dpa) Ex-Finanzminister Schröder wird Landrat in Mansfeld-Südharz Sangerhausen/Wittenberg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalts ehemaliger Finanzminister André Schröder ist zum Landrat des Landkreises Mansfeld-Südharz gewählt worden. Am Sonntag setzte sich der 52-jährige CDU-Politiker in der Stichwahl gegen seine Kontrahentin von der AfD, Cathèrine Kayser, durch. Schröder erhielt 79,22 Prozent der Stimmen, Kayser 20,78 mehr ... 20. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Söder hat ein «komisches Gefühl» bei Finanzminister Scholz

(Quelle: dpa) Söder hat ein «komisches Gefühl» bei Finanzminister Scholz Berlin (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat nach eigener Aussage Zweifel an den Zahlen von SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Olaf Scholz. «Wir müssen auch nach der Wahl noch mal genau in die Kassen hineinschauen. Ich hab in den letzten Monaten immer ein komisches Gefühl bei Olaf Scholz bekommen», sagte er am Sonntagabend bei einem mehr ... 20. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Kultusminister-Chefin: Nicht zu früh auf Maßnahmen festlegen

(Quelle: dpa) Kultusminister-Chefin: Nicht zu früh auf Maßnahmen festlegen Berlin (dpa) - Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD), hat sich gegen frühzeitige Festlegungen auf weitere Einschränkungen des Regelunterrichts in den Schulen nach den Sommerferien ausgesprochen. «Die KMK hat für Präsenzunterricht plädiert, und das sollte nicht vorzeitig in Frage mehr ... 20. Juni 2021

hier-aktuell.de [+]

Bund will Mittel gegen Verfall von Museen vorstrecken

(Quelle: dpa) Bund will Mittel gegen Verfall von Museen vorstrecken Berlin (dpa) - Im Kampf gegen der zunehmenden Verfall von Berlins weltberühmten Museen will der Bund Sanierungsmittel vorstrecken. Im Haushalt 2021 vorgesehene Mittel des Bundes in Höhe von 11,3 Millionen Euro sollen komplett ausgezahlt werden, ohne das der vom Land Berlin eigentlich notwendige Anteil von 25 Prozent fließen soll. Das Haus von mehr ... 20. Juni 2021

expand_less