Fortsetzung der Tarifverhandlungen für Sachsen am Dienstag

(Quelle: dpa) Fortsetzung der Tarifverhandlungen für Sachsen am Dienstag

Dresden (dpa/sn) - Die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen werden am kommenden Dienstag fortgesetzt.
Darauf haben sich Gewerkschaft und Arbeitgeber laut Mitteilung des Verbandes der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie (VSME) am Samstag verständigt. Danach bekräftigten die Arbeitgeber erneut die Bereitschaft zum zügigen Abschluss der Verhandlungen. Dies sei unter anderem deshalb erforderlich, weil die im Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen vereinbarte Auszahlung des Corona-Bonus bis Ende Juni erfolgt sein muss. «Nur dann ist dieser von Abgaben befreit und der Mitarbeiter kann über die vollen 500 Euro verfügen», sagte ein Sprecher.
In dem Tarifstreit geht es um rund 4 Prozent mehr Geld sowie einen finanziellen Ausgleich für die längere Wochenarbeitszeit von 38 statt 35 Stunden im Vergleich zu Westdeutschland. Die IG Metall nennt das ein tarifliches Angleichungsgeld. Vor allem diese Forderung hat sich zu einem Knackpunkt entwickelt und wird vom VSME bisher strikt abgelehnt. Die Arbeitgeber streben eine Einigung auf Basis des Pilotabschlusses in Nordrhein-Westfalen an und verweisen auf andere ostdeutsche Bundesländer, wo dies bereits geschehen ist.
Die Auseinandersetzung betrifft rund 27 000 Beschäftigte in tarifgebundenen Unternehmen, die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen zählt nach eigenen Angaben insgesamt etwa 190 000 Mitarbeiter. Die Verhandlungen für Berlin-Brandenburg laufen parallel - mit dem Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg (VME). Dort will Gewerkschaft am Wochenende einen Vorschlag der Arbeitgeber beraten, die Gespräche sollen am Montag fortgesetzt werden.
© dpa-infocom, dpa:210508-99-519542/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

rtl.de

Sachsens Katholiken feiern Fronleichnam: Mit Einschränkungen

Katholiken, Fronleichnamsfest, Dresden, Corona, Fronleichnam, Einschränkungen, Sachsens, Donnerstag, Gottesdiensten, Mal Dresden (dpa/sn) - Mit Gottesdiensten feiern Katholiken in Sachsen am Donnerstag das Fronleichnamsfest - zum zweiten Mal reduziert. Wegen Corona verzichten ... mehr ... 2. Juni 2021

presseportal.de

Fortsetzung der Bau-Tarifverhandlungen am 21./22. Juni 2021

Tarifverhandlungen, Juni, Berlin, Beschäftigten, Atrium, Mai, Verhandlungsort, Uhr, Fortsetzung, Bau ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe: Berlin (ots) - Die Tarifverhandlungen für die rund 890.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe werden nach der ersten Verhandlungsrunde am 11. Mai nun fortgesetzt am 21. / 22. Juni 2021 in Mainz. Verhandlungsbeginn: 9.00 Uhr Verhandlungsort: Atrium ... mehr ... 18. Juni 2021

t-online.de

Warnstreiks im Kfz-Handwerk

Kfz, Warnstreiks, Metall, Beschäftigte, Tagen, Anhalt, Sachsen, Werkstätten, Handwerk, Autohändlern Beschäftigte von Kfz-Werkstätten und Autohändlern in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind laut IG Metall in den kommenden Tagen aufgerufen, zeitweise ihre ... mehr ... 6. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Knapp 300 Beschäftigte im Kfz-Handwerk im Warnstreik

(Quelle: dpa) Knapp 300 Beschäftigte im Kfz-Handwerk im Warnstreik Leipzig/Dresden (dpa/sn) - Vor der dritten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im Kfz-Handwerk hat die IG Metall in Sachsen den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. Am Dienstag beteiligten sich knapp 300 Beschäftigte an etwa einstündigen Warnstreiks mit Menschenketten in Dresden und Leipzig, wie Gewerkschaftsvertreter mitteilten. «Die mehr ... 8. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Warnstreik bei H&M Logistik in Hamburg

(Quelle: dpa) Warnstreik bei H&M Logistik in Hamburg Hamburg (dpa/lno) - Rund 70 Mitarbeiter haben sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi am Freitagmorgen an einem Warnstreik bei H&M Logistik in Hamburg beteiligt. Die Aktion bei dem Textilhändler werde am Sonnabend fortgesetzt, sagte ein Sprecher. Die Gewerkschaft möchte nach eigenen Angaben ein besseres Angebot in den Tarifverhandlungen für den mehr ... 18. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Sächsisches Kompetenzzentrum für Bürgerbeteiligung entsteht

(Quelle: dpa) Sächsisches Kompetenzzentrum für Bürgerbeteiligung entsteht Pirna/Dresden (dpa/sn) - In Sachsen entsteht mit wissenschaftlicher Begleitung ein Kompetenzzentrum für Bürgerbeteiligung. Ziel sei die Stärkung von Kommunen bei Debatten und Diskussionsveranstaltungen, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Ab Juni entwickele und erprobe ein Team dazu Ansätze. Zudem sollen Forscher der Technischen Universität mehr ... 25. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Gewerkschaft setzt Warnstreiks im Einzelhandel fort

(Quelle: dpa) Gewerkschaft setzt Warnstreiks im Einzelhandel fort Dresden (dpa/sn) - Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifkonflikt im Einzel- und Versandhandel in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Donnerstag ihre Warnstreiks fortgesetzt. An einer Kundgebung in Dresden hätten sich rund 100 Mitarbeiter eines Möbelhauses sowie von Kaufhäusern in Dresden und Ostsachsen beteiligt, sagte Verdi-Verhandlungsführer mehr ... 10. Juni 2021

expand_less