Regelungen zu Weihnachtsmärkten Thema im Landtag

(Quelle: dpa) Regelungen zu Weihnachtsmärkten Thema im Landtag

Hannover (dpa/lni) - Über die vereinbarten Regelungen zu den Weihnachtsmärkten in Niedersachsen besteht nach Ansicht der FDP-Fraktion weiterhin Redebedarf.
Einen entsprechenden Antrag will die Fraktion in die Landtagssitzung heute einbringen. «Besonders die Idee der Absperrungen ist nicht zielführend. Ein Weihnachtsmarkt, der außerhalb umzäunt und mit Zugangskontrollen stattfindet, büßt automatisch an Attraktivität ein», heißt es in dem Antrag.
Wer etwas essen oder trinken möchte auf einem Herbst- oder Weihnachtsmarkt in Niedersachsen, muss laut Corona-Landesverordnung geimpft, genesen oder getestet sein. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind hiervon ausgenommen.
Für die Betreiber von Weihnachtsmärkten gibt es mehrere Möglichkeiten, den Status der Geimpften, Genesenen oder Getesteten zu kontrollieren: Das Gelände kann laut Verordnung mit zentralen Ein- und Ausgängen versehen sein. Ebenfalls können Bändchen oder Stempel als Nachweis ausreichen, die sich Besucher an einem Stand abholen. Als dritte Option muss direkt an den Ständen vom Personal kontrolliert werden.
© dpa-infocom, dpa:211013-99-585299/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

presseportal.de

Expertenanhörung zum Staatswald: CSU-Fraktion will schützen und nutzen

Fraktion, Landtag, Bayerischen, Expertenanhörung, Rohstofflieferant, Tiere, Wälder, Lebensraum, München, Erholungsumfeld CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag: München (ots) - Erholungsumfeld, Rohstofflieferant, Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie Kohlenstoffspeicher für den Klimaschutz: Die CSU-Fraktion will die bayerischen Wälder weiterhin schützen und nutzen. Bei der gemeinsamen ... mehr ... 20. Oktober 2021

presseportal.de

Mineralische Bauabfälle und Aushub: Bayern setzt Öffnungsklausel im Bundesrat durch

Fraktion, Verwertung, Landtag, Bestand, Mantelverordnung, Bundes, Bayerischer, Bemühungen, Leitfaden, Bauabfälle CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag: München (ots) - Bayerischer Verfüll-Leitfaden hat weiterhin Bestand: Die Bemühungen der CSU-Fraktion für eine Länderöffnungsklausel in der Mantelverordnung des Bundes zur Bauschutt- und Bodenaushub-Verwertung waren erfolgreich. Damit wird ... mehr ... 7. Oktober 2021

hamburg.de

Verlängerung der Corona-Eindämmungsverordnung: Ausweitung des 2G-Modells, Regelungen zu Weihnachtsmärkten

Verlängerung, Eindämmungsverordnung, Corona, Ausweitung, Weihnachtsmärkten, Regelungen, Modells Verlängerung der Corona-Eindämmungsverordnung: Ausweitung des 2G-Modells, Regelungen zu Weihnachtsmärkten  hamburg.de mehr ... 19. Oktober 2021

n-tv.de

Berlin & Brandenburg: FDP-Fraktion wählt Czaja zu ihrem Vorsitzenden -

Vorsitzenden, Fraktion, Czaja, Berlin, Brandenburg Berlin & Brandenburg: FDP-Fraktion wählt Czaja zu ihrem Vorsitzenden - n-tv.de  n-tv NACHRICHTEN mehr ... 27. September 2021

presseportal.de

Bernd Gögel MdL: Grüne treten Demokratie mit Füßen

Württemberg, Demokratie, Fraktion, Landtag, Baden, Füßen, Bernd, Gögel, Stuttgart, Partei AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg: Stuttgart (ots) - Der AfD-Fraktionschef im Landtag von Baden-Württemberg, Bernd Gögel MdL, hat der Grünen-Fraktion vorgeworfen, die Demokratie mit Füßen zu treten. "Am Vormittag erst die Hetze des Landesvorsitzenden einer Partei, deren ... mehr ... 7. Oktober 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Bund der Steuerzahler: «Landtag XXL darf es nicht geben»

(Quelle: dpa) Bund der Steuerzahler: «Landtag XXL darf es nicht geben» Stuttgart (dpa/lsw) - Der Bund der Steuerzahler hat vor einer Aufblähung des Landtags durch die geplante Reform des Wahlrechts gewarnt. Der Vorschlag der FDP-Fraktion, die Zahl der Wahlkreise von 70 auf 60 zu reduzieren, sei deshalb bedenkenswert, teilte Landeschef Zenon Bilaniuk am Montag in Stuttgart mit. «Wir müssen in Baden-Württemberg im mehr ... 11. Oktober 2021

www.hier-aktuell.de [+]

AfD-Landeschef setzt auf gestärkten Wiedereinzug in Landtag

(Quelle: dpa) AfD-Landeschef setzt auf gestärkten Wiedereinzug in Landtag Hannover (dpa/lni) - Nach der Bundestagswahl setzt die AfD in Niedersachsen trotz ihres schwachen Abschneidens auf Landesebene auf einen gestärkten Wiedereinzug in den Landtag im kommenden Jahr. Der parteiinterne Streit im Landesverband müsse überwunden werden, sagte der AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner am Montag in Hannover. «Im Landesverband mehr ... 27. September 2021

expand_less