Pferde nach 19 Stunden Fahrt aus Transporter gerettet

(Quelle: dpa) Pferde nach 19 Stunden Fahrt aus Transporter gerettet

Köln (dpa/lnw) - Im Rhein-Sieg-Kreis sind 14 erschöpfte Pferde nach 19-stündiger Fahrt aus einem Transporter befreit worden.
Nach Angaben der Kölner Polizei vom Montag hatten Maut-Kontrolleure des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) die Pferde am Freitag auf einem Rastplatz an der A3 entdeckt.
Wie sich herausstellte, waren sie aus dem spanischen Valencia in die Niederlande unterwegs. Sie hätten dicht gedrängt, gegen Umfallen nicht gesichert und ohne Tränke, in dem Transporter gestanden. Hinzugerufene Mitarbeiter des Kreisveterinäramts beschlagnahmten die Tiere und brachten sie auf einen Pferdehof, wo sie tierärztlich versorgt wurden. Der 58 Jahre alte Fahrer habe keinen Nachweis zum Transport von Tieren gehabt. Er sei wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz angezeigt worden und habe eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 10.000 Euro leisten müssen.
© dpa-infocom, dpa:210920-99-292118/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

rhein-zeitung.de

Nach Kollision mit Transporter: Zwei Pferde sterben bei Verkehrsunfall auf Denzerheide

Denzerheide, Pferde, Zwei, Zeitung, Transporter, Rhein, Kollision, Verkehrsunfall Nach Kollision mit Transporter: Zwei Pferde sterben bei Verkehrsunfall auf Denzerheide  Rhein-Zeitung mehr ... 6. Oktober 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A3

(Quelle: dpa) Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A3 Waldaschaff (dpa/lby) - Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Transporter auf der Autobahn 3 bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Beifahrerin im Transporter wurde bei dem Unfall am Mittwochabend eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät befreit werden, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. mehr ... 30. September 2021

presseportal.de

POL-K: 210923-7-K Fünf Taschendiebe binnen weniger Stunden gefasst

Taschendiebe, Stunden, Köln, Dank, Fünf, Pesch, Discounter, Geschäftsmitarbeiter, Fälle, Zeugen Köln (ots) - Dank aufmerksamer Zeugen, Geschäftsmitarbeiter und der mehrerer Zivilfahnder sind am Mittwochnachmittag (22. September) binnen weniger Stunden fünf Taschendiebe gefasst worden. Die Fälle: Discounter-Filiale in Köln Pesch gegen ... mehr ... 23. September 2021

n-tv.de

Nach Vollsperrung: Freie Fahrt von Köln nach Düsseldorf

Fahrt, Vollsperrung, Freie, Düsseldorf, Köln, Koeln, Duesseldorf Nach Vollsperrung: Freie Fahrt von Köln nach Düsseldorf  n-tv NACHRICHTEN mehr ... 22. Oktober 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Einsatz gegen illegales Glückspiel

(Quelle: dpa) Einsatz gegen illegales Glückspiel Krefeld (dpa/lnw) - Bei einem Einsatz gegen illegales Glückspiel sind in Krefeld nach Polizeiangaben Automaten sichergestellt worden. mehr ... 23. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Brennende Mülltonnen im Keller: Feuerwehr rettet 17 Bewohner

(Quelle: dpa) Brennende Mülltonnen im Keller: Feuerwehr rettet 17 Bewohner Grevenbroich (dpa/lnw) - Bei einem Feuerwehr-Einsatz mit brennenden Mülltonnen im Keller eines Hauses haben Einsatzkräfte 17 Bewohner aus dem Gebäude gerettet. Das dicht verrauchte Treppenhaus in dem Wohn- und Geschäftshaus in der Grevenbroicher Fußgängerzone habe ihnen am frühen Samstagmorgen den Fluchtweg versperrt, teilte die Feuerwehr mit. mehr ... 25. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Kleintransporter prallt gegen Baum: Fahrer tödlich verletzt

(Quelle: dpa) Kleintransporter prallt gegen Baum: Fahrer tödlich verletzt Erkelenz (dpa/lnw) - Ein Transporter-Fahrer ist im Kreis Heinsberg mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Montagabend mitteilte, kam der 52-Jährige aus zunächst ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab. Der Kleintransporter stieß gegen den Baum. Durch die Kollision kippte der Wagen den mehr ... 28. September 2021

expand_less