Diese Bahnbaustellen erwarten Reisende in den Ferien

(Quelle: dpa) Diese Bahnbaustellen erwarten Reisende in den Ferien

Rastatt/Stuttgart (dpa/lsw) - Bahnreisende in Baden-Württemberg müssen sich in den Sommerferien auf die eine oder andere Baustelle und damit verbundene Ausfälle oder Verzögerungen einstellen.
Rund 2,07 Milliarden Euro investiert die Deutsche Bahn in diesem Jahr in die baden-württembergische Eisenbahninfrastruktur: für attraktivere Bahnhöfe, Instandhaltung, Aus- und Neubau des Schienennetzes. Ein Rekordwert - ganz im Sinne der Verkehrswende. Die Bahn empfiehlt Fahrgästen, aktuelle Informationen zum Beispiel im Internet unter www.bahn.de/Reiseauskunft oder in der DB-Navigator-App abzurufen.
Zu den großen Projekten im Südwesten zählen in diesen Sommer Arbeiten an der Gäubahn und an der Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke. Zudem werden Gleise und Weichen erneuert sowie mehrere Bahnhöfe barrierefrei ausgebaut, etwa in Offenburg und Rastatt. Ein Überblick:
- S-BAHN STUTTGART: Vom 31. Juli bis 13. September gibt es große Fahrplanänderungen auf der Stammstrecke in der Innenstadt, weil die Bahn während der Sommerferien Gleise, Weichen und auch die Stationen modernisiert. Dazu sperrt sie den Tunnel zwischen Hauptbahnhof (tief) und Stuttgart-Vaihingen. Mehrere Stationen werden nicht angefahren. Busse übernehmen den Ersatzverkehr. Auf allen S-Bahn-Linien fahren Züge im Halbstundentakt, die Fahrzeiten werden länger.
- BAHNHOF RASTATT: Seit April erneuert die Bahn für rund 20 Millionen Euro den Bahnhof, um ihn barrierefrei auszubauen. Bis 30. August fahren die Stadtbahnen der Linien S8 und S81 nur von Gleis 6, ab dem 31. August teilweise auch wieder von Gleis 5. Bis zum 8. November solle es am Rastatter Bahnhof weitere Änderungen im Zugverkehr geben.
- RHEINTALBAHN: Auf der Ausbaustrecke Karlsruhe-Basel werden in den Ferien im Ortenaukreis an mehreren Stellen Gleise und Weichen modernisiert. Wegen dieser Arbeiten ist die Strecke zwischen Offenburg und Mahlberg an drei Wochenenden jeweils von Freitagabend bis Montagmorgen gesperrt (30. Juli bis 2. August, 6. bis 9. sowie 13. bis 16. August). Der Zugverkehr wird eingeschränkt, manche RB- und RE-Züge um Offenburg sowie ICE-Züge fallen zwischen Offenburg und Freiburg fallen aus. Stattdessen fahren Busse als Ersatz.
- GÄUBAHN: Zwischen Stuttgart und Singen (Landkreis Konstanz) sowie zwischen Eutingen im Gäu und Freudenstadt sind bis zum 26. September Arbeiten geplant. Unter anderem finden im Raum Freudenstadt vom 16. August bis 5. September sowie am Wochenende 25./26. September Gleisumbauarbeiten statt. Zwischen Aldingen und Spaichingen (Landkreis Tuttlingen) sowie zwischen Hochdorf (Landkreis Esslingen) und Schopfloch (Landkreis Freudenstadt) verlegt die Bahn auf rund 8,1 Kilometern neue Gleise. Je nach Abschnitt werden die Strecken zeitweise gesperrt oder der Zugverkehr eingeschränkt.
Betroffen ist nach Angaben der Bahn überwiegend der Abschnitt zwischen Stuttgart und Freudenstadt sowie der Halt in Ergenzingen in Rottenburg am Neckar (Landkreis Tübingen). Auch hier sind Busse als Ersatz unterwegs. Die IC-Linie Stuttgart-Singen-Zürich fällt zeit- und abschnittsweise ganz oder zweistündlich aus. Rund 17 Millionen Euro investiert die Bahn dieses Jahr in die Gäubahn.
- FILSTALBAHN: Vom 13. August bis 3. September wird zwischen Göppingen und Ulm gebaut. Im Göppinger Bahnhof etwa werden mehrere Weichen und Gleise erneuert. Im Regionalverkehr fallen zwischen Stuttgart und Ulm die Züge aus. Busse fahren zwischen Göppingen und Ulm. Zudem fahren zusätzliche Züge zwischen Ulm und Aalen (Ostalbkreis). Von hier kann man nach Stuttgart weiterfahren. Einige Fernverkehrszüge werden zwischen Stuttgart und Augsburg umgeleitet oder fallen zwischen Stuttgart und München aus.
- NECKARTALBAHN: Bis Oktober sind Arbeiten an der Eisenbahnbrücke in Hirschhorn in Hessen geplant. Die Folgen sind in Baden-Württemberg zu spüren: Der Untergrund unter den Gleisen auf der Strecke ab Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) wird auf rund 13 Kilometern für etwa 19 Millionen Euro saniert. S-Bahnen der Linien S1 Homburg (Saar)-Mannheim-Heidelberg-Osterburken und S2 Kaiserslautern-Mannheim-Heidelberg-Mosbach werden zwischen Neckargemünd und Eberbach durch Busse mit abweichenden Fahrzeiten ersetzt. Einzelne S-Bahnen fahren mit veränderten Fahrzeiten. Der Regionalverkehr wird teilweise umgeleitet. Die Stadtbahnlinie S42 der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft von Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) nach Heilbronn fährt teils mit anderem Linienverlauf zu anderen Zeiten.
Auch in diesem Sommer bieten die Verkehrsverbünde und das Verkehrsministerium wieder die Aktion «bwAboSommer» an: Bahn- und Busfahrer mit Jahrestickets und -abos können in den Sommerferien kostenlos auf allen Strecken im Land mit Bus, Regionalbahnen und Tram unterwegs sein - über die jeweiligen Verbundsgrenzen hinweg.
© dpa-infocom, dpa:210725-99-516934/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

bnn.de

In Rastatt herrscht Chaos: So erleben Reisende in Mittelbaden den Bahnstreik - BNN

Nachrichten, Bahnstreik, Neueste, Reisende, Rastatt, Mittelbaden, Badische, Chaos In Rastatt herrscht Chaos: So erleben Reisende in Mittelbaden den Bahnstreik  BNN - Badische Neueste Nachrichten mehr ... 4. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Kaum Staus durch Rückreiseverkehr im Südwesten

(Quelle: dpa) Kaum Staus durch Rückreiseverkehr im Südwesten Stuttgart (dpa/lsw) - Am letzten Wochenende der Sommerferien sind die erwarteten Staus im Südwesten zunächst großteils ausgeblieben. Das Verkehrsaufkommen sei für einen Samstag relativ normal, sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes am Samstagmittag. Auf mehreren Strecken stocke der Verkehr zwar. Herausragendes gebe es aber nicht. Nach Angaben mehr ... 11. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

«Bezaubernde Dame» aus dem ICE wird gesucht

(Quelle: dpa) «Bezaubernde Dame» aus dem ICE wird gesucht München (dpa) - Nicht nur Zugverspätungen können Folgen haben - auch eine zu frühe Ankunft. «Bezaubernde Dame aus dem ICE 709, der heute zu früh in München ankam und somit verhinderte, dass ihr eure Nummern austauscht, melde dich bei uns ...», teilte die Deutsche Bahn am Donnerstagabend per Twitter mit. Der ICE 709 fährt von Hamburg über Berlin, mehr ... 16. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Bahnstrecke Lübeck-Kiel für sieben Wochen gesperrt

(Quelle: dpa) Bahnstrecke Lübeck-Kiel für sieben Wochen gesperrt Lübeck (dpa/lno) - Von Montag an müssen sich Bahnreisende auf der Strecke zwischen Lübeck und Kiel auf erhebliche Behinderungen einstellen. Wegen Stellwerksarbeiten wird die Strecke für sieben Wochen bis zum 1. November komplett gesperrt. Die Bahn setzt Ersatzbusse ein. Für rund 13 Millionen Euro soll nach Angaben der Deutschen Bahn die mehr ... 12. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Im Südwesten haben Staus in den Sommerferien zugenommen

(Quelle: dpa) Im Südwesten haben Staus in den Sommerferien zugenommen Stuttgart (dpa/lsw) - Der ADAC hat mehr Staus als in den Jahren zuvor während der Sommerferien 2021 in Baden-Württemberg gezählt. «Insgesamt staute es sich länger und häufiger als vor Ausbruch der Corona-Pandemie», heißt es in einer Mitteilung des Automobilclubs vom Donnerstag. Für die meisten Menschen sei das Auto das Verkehrsmittel der Wahl mehr ... 16. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Tägliche Corona-Tests in erster Schulwoche nach Herbstferien

(Quelle: dpa) Tägliche Corona-Tests in erster Schulwoche nach Herbstferien Hannover (dpa/lni) - In der ersten Schulwoche nach den Herbstferien müssen sich viele Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen wieder auf tägliche Corona-Tests einstellen. Das kündigte ein Sprecher des Kultusministeriums am Freitag in Hannover an. Derzeit müssen sich Schülerinnen und Schüler dreimal die Woche testen, sofern sie nicht vollständig mehr ... 17. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Staatsregierung ruft Urlaubsrückkehrer zu Corona-Test auf

(Quelle: dpa) Staatsregierung ruft Urlaubsrückkehrer zu Corona-Test auf München (dpa/lby) - Die bayerische Staatsregierung ruft Urlaubsrückkehrer zum Ferienende zu einem Corona-Test auf. «Gerade nach der Rückkehr aus dem Urlaub gilt: Die Tests sind unsere Augen im Kampf gegen das unsichtbare Virus. Nur durch breites Testen können wir Infektionen erkennen und die Infektionsketten so früh wie möglich unterbrechen», sagte mehr ... 9. September 2021

expand_less