Konzept in Schulen an Infektionsgeschehen koppeln

(Quelle: dpa) Konzept in Schulen an Infektionsgeschehen koppeln

Erfurt (dpa/th) - Der wissenschaftliche Corona-Beirat der Landesregierung hat nach Angaben der Staatskanzlei empfohlen, das Testkonzept an Schulen an das Infektionsgeschehen zu koppeln.
Es gebe dazu eine Kontroverse, hieß es in einer Mitteilung der Staatskanzlei vom Mittwoch. Zuvor hatten unter anderem die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen immer wieder gefordert, die Testpflicht an Schulen beizubehalten. Auch die Linke-Fraktion hatte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) dazu angeregt, die Abschaffung zu überdenken - ohne Erfolg.
Holter schaffte die Testpflicht ab - behielt sich aber ausdrücklich offen, sie je nach Infektionsgeschehen wieder einzuführen. Nach Ansicht des Beirates der Landesregierung befindet sich Thüringen bereits in einer vierten Infektionswelle. Allerdings habe sich vor allem Dank der Impfungen die Risikobewertung geändert.
Wichtige Ziele des Pandemiemanagements könnten künftig auch mit weniger einschneidenden Schutzmaßnahmen erreicht werden, erklärte die Vorsitzende des Beirates, Petra Dickmann. Dazu gehörte etwa der Schutz derjenigen, die bei einer Infektion ein Risiko haben, schwer zu erkranken oder zu versterben sowie die Verhinderung der Überlastung des Gesundheitswesens. «Mit der zunehmenden Verfügbarkeit der Impfungen und einer steigenden Impfquote ist eine neue Situation entstanden», so Dickmann.
© dpa-infocom, dpa:210721-99-467753/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

wa.de

Delta-Variante an Schulen: Virologin Melanie Brinkmann fordert neues Testkonzept

Westfälischer, Variante, Delta, Testkonzept, Anzeiger, Virologin, Melanie, Brinkmann, Schulen Delta-Variante an Schulen: Virologin Melanie Brinkmann fordert neues Testkonzept  Westfälischer Anzeiger mehr ... 4. Juli 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Internetportal informiert über Corona-Situation an Schulen

(Quelle: dpa) Internetportal informiert über Corona-Situation an Schulen Schwerin (dpa/mv) - Eltern und Schüler können sich ab sofort auf einem Internetportal über die Corona-Situation an den Schulen im Land informieren. Die Universitätsmedizin Greifswald (UMG) und Rostock (UMR) stellen dazu regelmäßig Informationen auf der Website www.schugi-mv.de zu Verfügung, wie das Gesundheitsministerium am Donnerstag bekanntgab. mehr ... 29. Juli 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Land will Großveranstaltungen mit 25.000 Gästen zulassen

(Quelle: dpa) Land will Großveranstaltungen mit 25.000 Gästen zulassen Potsdam (dpa/bb) - Trotz der zunehmenden Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus will Brandenburg bald wieder Großveranstaltungen mit bis zu 25.000 Besuchern zulassen. Details dazu sollen von der Landesregierung in einer neuen Umgangsverordnung am Mittwoch kommender Woche beschlossen werden, wie die Staatskanzlei am Dienstag nach der mehr ... 20. Juli 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Virologe: Beim Impfen stärker in soziale Brennpunkte

(Quelle: dpa) Virologe: Beim Impfen stärker in soziale Brennpunkte Stuttgart (dpa/lsw) - Um das Impftempo wieder anzukurbeln, hat der Heidelberger Virologe Hans-Georg Kräusslich der Landesregierung geraten, mit Angeboten verstärkt in soziale Brennpunkte zu gehen. «Man kann sich schon vorstellen, dass dort die Bereitschaft weniger ausgeprägt ist und der Aufwand zu groß scheint. Auch die Obdachlosenheime werden mehr ... 16. Juli 2021

n-tv.de

Bessere Vorbereitung für Schulen: Delta wird "rasch in die Schulen rauschen"

Schulen, Delta, Virologin, Tests, Brinkmann, Bessere, Vorbereitung, Corona, Schule, Google Bessere Vorbereitung für Schulen: Delta wird "rasch in die Schulen rauschen"  n-tv NACHRICHTENNach den Sommerferien: Virologin Brinkmann fordert neues Testkonzept für Schulen  DER SPIEGELMaßnahmen gefordert: "Delta wird durch Schulen rauschen"  tagesschau.deWeil Delta sonst "durchrauscht": Virologin dringt auf mehr ... 4. Juli 2021

www.hier-aktuell.de [+]

SPD-Landeschef Stoch will aktive Corona-Vorsorge in Schulen

(Quelle: dpa) SPD-Landeschef Stoch will aktive Corona-Vorsorge in Schulen Stuttgart (dpa/lsw) - Die SPD fordert von der grün-schwarzen Landesregierung eine aktive Corona-Vorsorge für den Präsenzunterricht nach den Schulferien. Abgesehen von der 14-tägigen Maskenpflicht nach den Ferien gebe es kein Konzept, kritisierte SPD-Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch in einer Mitteilung vom Sonntag. Offen sei etwa, ab wann mehr ... 11. Juli 2021

br.de

Hochwasserschutz-Konzept für neun Kommunen an der Volkach

Hochwasserschutz, Konzept, Kommunen, Volkach Hochwasserschutz-Konzept für neun Kommunen an der Volkach  BR24 mehr ... 14. Juli 2021

expand_less