Drei Schwerverletzte aus dem Fluss Wurm gerettet

(Quelle: dpa) Drei Schwerverletzte aus dem Fluss Wurm gerettet

Übach-Palenberg (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend drei Menschen aus dem Fluss Wurm gerettet, die dort gedroht hatten zu ertrinken.
Wie die Kreispolizeibehörde Heinsberg mitteilte, waren zwei Männer und eine Frau ersten Erkenntnissen nach auf einem Boot bei Übach-Palenberg (Kreis Heinsberg) auf der Wurm unterwegs. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten sie in Sicherheit bringen, ein Rettungswagen brachte sie schwer verletzt in ein Krankenhaus.
In der Nähe sei außerdem eine weitere Person aufgefunden worden, die anschließend im Rettungswagen medizinisch behandelt wurde, teilte die Polizei weiter mit. Auch sie war offenbar auf einem Boot auf dem Fluss unterwegs gewesen, wie erste Ermittlungen der Polizei ergaben. Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass sich noch weitere Personen auf den Booten befanden, suchten Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei sowie der Rettungsdienst nach weiteren möglichen Verletzten.
Die Polizei rief ausdrücklich dazu auf, zu Hause zu bleiben und damit die Arbeiten der Rettungskräfte im Kreis Heinsberg zu unterstützen. «Bringen Sie sich nicht selbst und andere Menschen nicht in Gefahr.» Die Flüsse seien durch die Regenfälle so stark angestiegen, dass es lebensgefährlich sei, sich in die Nähe zu begeben oder sie gar mit Booten zu befahren, warnte die Polizei.
© dpa-infocom, dpa:210716-99-402005/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

aachener-nachrichten.de

Ideenwerkstatt zum Start: So geht es mit dem Jugendforum in Übach-Palenberg weiter

Nachrichten, Palenberg, Übach, Ideenwerkstatt, Start, Jugendforum, Aachener Ideenwerkstatt zum Start: So geht es mit dem Jugendforum in Übach-Palenberg weiter  Aachener Nachrichten mehr ... 24. September 2021

aachener-zeitung.de

Ideenwerkstatt zum Start: So geht es mit dem Jugendforum in Übach-Palenberg weiter

Palenberg, Übach, Ideenwerkstatt, Start, Zeitung, Jugendforum, Aachener Ideenwerkstatt zum Start: So geht es mit dem Jugendforum in Übach-Palenberg weiter  Aachener Zeitung mehr ... 24. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Auto und Motorrad kollidieren: Zwei Schwerverletzte

(Quelle: dpa) Auto und Motorrad kollidieren: Zwei Schwerverletzte Rheine (dpa/lnw) - Beim Zusammenprall eines Autos mit einem Motorrad sind in Rheine (Kreis Steinfurt) zwei Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte, kollidierte ein 79-jähriger Autofahrer beim Überqueren einer Kreuzung mit dem Motorrad eines herannahenden 36-Jährigen. Beide Männer wurden wegen der Schwere ihrer mehr ... 10. September 2021

wochenanzeiger.de

Wartenberg · 22-Jähriger vor dem Ertrinken im Thenner See gerettet - Rettung in letzter Sekunde

Thenner, Wochenanzeiger, Rettung, Ertrinken, Wartenberg, München, Sekunde, See, Jähriger Wartenberg · 22-Jähriger vor dem Ertrinken im Thenner See gerettet - Rettung in letzter Sekunde  Wochenanzeiger München mehr ... 8. September 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Autofahrer übersieht Motorräder: Zwei Schwerverletzte

(Quelle: dpa) Autofahrer übersieht Motorräder: Zwei Schwerverletzte Marl (dpa/lnw) - Bei einer Kollision zwischen einem Auto und zwei Motorrädern auf der Landstraße 608 bei Marl im Kreis Recklinghausen sind die zwei Kradfahrer schwer und ein Beifahrer leicht verletzt worden. Die drei Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der 26 Jahre alte Autofahrer wurde bei mehr ... 9. September 2021

saechsische.de

Drei Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

Drei, Einfamilienhaus, Brand, Dienstagabend, Verletzte, Dachgeschoss, Raspenava, Bewohner, Feuer In Raspenava ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Drei Bewohner mussten aus dem Dachgeschoss gerettet werden. mehr ... 8. September 2021

nwzonline.de

Einsatz in Schillig: Frau mit drei kleinen Kindern aus dem Watt gerettet

Kindern, Zeitung, Watt, Schillig, Nordwest, Frau, Einsatz Einsatz in Schillig: Frau mit drei kleinen Kindern aus dem Watt gerettet  Nordwest-Zeitung mehr ... 12. September 2021

expand_less