Althusmann will mehr Lockerungen im Privatbereich

(Quelle: dpa) Althusmann will mehr Lockerungen im Privatbereich

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann hat stärkere Corona-Lockerungen auch im privaten Bereich gefordert.
Auch da müsse deutlich gelockert und mehr ermöglicht werden, sagte Althusmann am Donnerstag in Hannover. «Es ist nicht vermittelbar, wenn wir Großveranstaltungen ermöglichen, aber Großfamilien nicht zusammen feiern dürfen. Auch hier müssen wir vernünftige und nachvollziehbare Regelungen finden.» Anlässlich der Beratung der Ministerpräsidenten zu den Corona-Lockerungen forderte Althusmann einheitliche Regeln.
«Vor allem in Hinblick auf den anstehenden Sommerurlaub und für Festivals oder Sportveranstaltungen sollten wir zügig eine einheitliche Linie schaffen», meinte der CDU-Politiker. «Ein solcher «Deutschland-Plan» würde uns die Sicherheit garantieren, dass nicht in jedem Bundesland andere Regeln gelten.» Ebenso benötigten die Tourismus- und Veranstaltungsbranche klare Vorgaben für Lockerungen, die sie unterstützen, ohne unnötig ins Risiko zu gehen.
Man müsse zwar die neueren Virus-Varianten weiterhin eng im Blick behalten, sollte aber verstärkt wieder größere Veranstaltungen ermöglichen, sagte Althusmann. «Wir alle haben in den vergangenen Monaten viel dazugelernt, was das Corona-Virus betrifft. Die Hygienekonzepte sind wirksam und werden in Niedersachsen auch sehr gut umgesetzt.» Impfen und Testen bliebe auch im Sommer wichtig, der digitale Nachweis vereinfache dabei Abläufe.
© dpa-infocom, dpa:210610-99-938267/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

presseportal.de

Niedersachsens Wirtschaftsminister hält sich Hintertür für Berlin offen

Berlin, Hintertür, Wirtschaftsminister, Niedersachsens, Neue, Ministerpräsident, Zeitung, Althusmann, Wechsel, Osnabrücker Neue Osnabrücker Zeitung: Osnabrück (ots) - Niedersachsens Wirtschaftsminister hält sich Hintertür für Berlin offen "Berlin ist nicht mein Ziel": Bernd Althusmann (CDU) will zwar weiterhin Ministerpräsident von Niedersachsen werden, schließt aber einen Wechsel in die ... mehr ... 24. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Althusmann will Ministerpräsident werden

(Quelle: dpa) Althusmann will Ministerpräsident werden Osnabrück/Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann will weiterhin Ministerpräsident des Bundeslandes werden. «Ich möchte Ministerpräsident in Niedersachsen werden. Berlin ist nicht mein Ziel», sagte der CDU-Politiker der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag). Gleichzeitig aber sieht Althusmann in Schwarz-Grün auf mehr ... 25. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

CDU in Niedersachsen stellt Liste für Bundestagswahl auf

(Quelle: dpa) CDU in Niedersachsen stellt Liste für Bundestagswahl auf Hameln (dpa/lni) - Die niedersächsische CDU stellt am Samstag (11.00 Uhr) bei einem Parteitag in Hameln ihre Liste für die Bundestagswahl im September auf. In einer nicht öffentlichen Sitzung stimmen die 120 Delegierten der Partei über ihre 30 Kandidatinnen und Kandidaten für den Bundestag ab. Wer es auf die Liste geschafft hat, wird bei einer mehr ... 5. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Althusmann sucht Dialog per Whatsapp-Sprachnachricht

(Quelle: dpa) Althusmann sucht Dialog per Whatsapp-Sprachnachricht Hannover (dpa/lni) - CDU-Landeschef Bernd Althusmann möchte über die sozialen Medien einen zusätzlichen Draht zur Bevölkerung legen. «Gerade in diesen bewegten Zeiten haben wir oftmals nicht genügend Gelegenheit zum persönlichen Gespräch», sagte Althusmann auf Instagram. «Ich möchte aber wissen, was die Menschen in unserem Land bewegt, welche mehr ... 31. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Kontaktbeschränkungen: Niedersachsen arbeitet an Lockerung

(Quelle: dpa) Kontaktbeschränkungen: Niedersachsen arbeitet an Lockerung Hannover (dpa/lni) - Die niedersächsische Landesregierung hat eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen in Arbeit, die mit der kommenden Corona-Verordnung ab dem 25. Juni greifen soll. Voraussetzung sei, dass der Rückgang der Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiter anhält, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Dienstag in Hannover. Die mehr ... 8. Juni 2021

presseportal.de

VNW-Direktor Andreas Breitner zum Norddeutschen Genossenschaftstag: "Genossenschaften garantieren den sozialen Frieden in den Quartieren"

Wohnungsunternehmen, Unterstützung, Wohnungsgenossenschaften, Hamburg, Politik, Modells, Verband, Quartieren, Genossenschaften, Breitner Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.: 85/2021 Hannover/Hamburg. Die norddeutschen Wohnungsgenossenschaften haben von der Politik eine stärkere Unterstützung des genossenschaftlichen Modells gefordert. „Gäbe es als Genossenschaft organisierten Wohnungsunternehmen nicht, müsste man ... mehr ... 3. Juni 2021

web.de

Starker Regen beschäftigt die Einsatzkräfte in Niedersachsen

Niedersachsen, Regen, Feuerwehren, Einsätze, News, Starkregen, Starker, Niedersachsens, Gewitter, Teilen Hannover (dpa/lni) - In mehreren Teilen Niedersachsens haben Gewitter und Starkregen für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren gesorgt. Mehr News aus Niedersachsen finden Sie hier ... mehr ... 6. Juni 2021

expand_less