Buchreihe sammelt Schul-Erfahrungen in der Pandemie

(Quelle: dpa) Buchreihe sammelt Schul-Erfahrungen in der Pandemie

Ortenberg (dpa/lhe) - Wie erging es Schülern, Lehrerinnen und Eltern in Hessen während der Corona-Pandemie? Ein Verein sammelt ihre Erfahrungen, um diese Zeit in Buchform für die Nachwelt zu dokumentieren.
Der erste Band mit den sehr persönlichen Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen ist bereits fertig, nun sammeln die Initiatoren die Stimmen von Erwachsenen.
Initiiert hat das Projekt die Aktion «Hessen hilft» aus Ortenberg (Wetteraukreis). Der erste Band, «Schule im Corona-Modus - Eindrücke und Erlebnisse von Schülerinnen und Schülern», ist gerade fertig geworden. «Mit über 400 Schülerbeiträgen aus 44 hessischen Schulen wurde es zu einem authentischen Spiegelbild der Gefühlswelt der Kinder und Jugendlichen, das in geballter Weise zeigt, wie sehr die Corona-Krise auf unseren Kindern lastet», sagt der Vorsitzende von «Hessen hilft», Tobias Greilich.
«Das Buch ist wichtig, damit man die Pandemie im Kopf behält und sich erinnert, wie schlimm es war», schrieb eine Frankfurter Schülerin. «Es sollten nicht immer nur «wichtige» Menschen sprechen», findet ein Neuntklässler. Eine 15-Jährige hatte eine besonders düstere Botschaft: «Schule in Zeiten von Corona ist wie ein Schlachthof, nur dass Träume statt Tiere geschlachtet werden.»
Der erste Band beleuchte nur die Schüler-Sicht «und damit nur eine Seite der Medaille», sagt Greilich. Daher soll die Reihe nun mit Eindrücken und Erlebnissen von Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern fortgesetzt werden. Wer sich beteiligen will, hat noch Gelegenheit bis zum Ende der Sommerferien.
© dpa-infocom, dpa:210610-99-931854/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

t-online.de

Buchreihe sammelt Schul-Erfahrungen in der Pandemie

Erfahrungen, Pandemie, Hessen, Schul, Schülern, Lehrerinnen, Eltern, Corona, Buchform, Zeit Wie erging es Schülern, Lehrerinnen und Eltern in Hessen während der Corona-Pandemie? Ein Verein sammelt ihre Erfahrungen, um diese Zeit in Buchform für die ... mehr ... 9. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Brandenburg bei Weiterentwicklung der «Schul-Cloud» dabei

(Quelle: dpa) Brandenburg bei Weiterentwicklung der «Schul-Cloud» dabei Potsdam (dpa/bb) - Brandenburg, Niedersachsen und Thüringen entwickeln ihre «Schul-Clouds» gemeinsam weiter. Einer länderübergreifenden Vereinbarung stimmte die Landesregierung am Dienstag zu. Im Jahr 2018 hatten die drei Länder das gemeinsame Projekt dazu angestoßen, wie die Staatskanzlei mitteilte. In Brandenburg arbeiten nun fast 700 von 915 mehr ... 8. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Meldeportal sammelt Erfahrungen von Patienten in Pandemie

(Quelle: dpa) Meldeportal sammelt Erfahrungen von Patienten in Pandemie Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Eine Lernplattform für das Gesundheitswesen steht nun erstmals auch Patienten und ihren Angehörigen offen. Sie können auf einem sogenannten Cirs-Portal ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie berichten, damit eventuelle Fehler in Kliniken abgestellt werden und andere Häuser daraus lernen können. In den ersten vier mehr ... 20. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Prien: Beurlaubung wegen Corona gilt nicht als Fehlzeit

(Quelle: dpa) Prien: Beurlaubung wegen Corona gilt nicht als Fehlzeit Kiel (dpa/lno) - Unterrichtsversäumnisse wegen der Corona-Pandemie werden bei Schülern in Schleswig-Holstein nicht als Fehltage im Abgangs- oder Abschlusszeugnissen stehen. «Wir haben in Schleswig-Holstein den Eltern unbürokratisch die Möglichkeit gegeben, ihre Kinder aus wichtigem Grund vom Unterricht zu beurlauben, insbesondere wenn sie selbst mehr ... 2. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Über 10.000 Lehrkräfte bekommen noch vor den Ferien Tablets

(Quelle: dpa) Über 10.000 Lehrkräfte bekommen noch vor den Ferien Tablets Berlin (dpa/bb) - Mehr als 10.000 Berliner Lehrerinnen und Lehrer sollen in den knapp zwei Wochen bis zu den Sommerferien noch ein Tablet bekommen. Vorgesehen ist, insgesamt 37.000 Geräte auszugeben. Die ersten davon übergab Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Freitag an Lehrkräfte der Lina-Morgenstern-Gemeinschaftsschule in Kreuzberg. Die mehr ... 11. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Lehrerverband BLLV fordert «Logbuch» vom Kultusministerium

(Quelle: dpa) Lehrerverband BLLV fordert «Logbuch» vom Kultusministerium München (dpa/lby) - Um im kommenden Schuljahr besser als bisher auf die Corona-Pandemie reagieren zu können, fordert der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) ein «bildungspolitisches Logbuch» vom Kultusministerium. Dies solle mögliche Szenarien inklusive Handlungsleitfäden und rechtlicher Rahmenbedingungen beschreiben, um Klarheit und mehr ... 8. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Schulpsychologen fordern vom Land mehr Unterstützung

(Quelle: dpa) Schulpsychologen fordern vom Land mehr Unterstützung Hannover (dpa/lni) - Der Verband Niedersächsischer Schulpsychologen fordert angesichts zunehmender Stressbelastungen von Schülern, Lehrern und Eltern ein klares Unterstützungssignal seitens der Landesregierung. Vor dem Hintergrund der vielfach von Wissenschaft und Medien berichteten gestiegenen Ängste, Verhaltensauffälligkeiten und Depressionen sei mehr ... 4. Juni 2021

expand_less