Nur vier Waldbrände in diesem Frühjahr in Sachsen

(Quelle: dpa) Nur vier Waldbrände in diesem Frühjahr in Sachsen

Pirna (dpa/sn) - Kühle Witterung und Niederschläge haben für eine geringe Waldbrandgefahr in Sachsen in diesem Frühjahr gesorgt.
Im März und April gab es vier Waldbrände, wie der Staatsbetrieb Sachsenforst mitteilte. Betroffen war demnach weniger als ein Hektar Fläche. Wie die Behörde erklärte, durchfeuchteten Schnee und Regen ab Jahresbeginn den oberen Boden und reduzierten somit die Brandgefahr.
Im März und April des vergangenen Jahres seien hingegen bei 39 Bränden insgesamt mehr als 2,3 Hektar Wald (inklusive Bundeswald) beschädigt worden, teilte die Behörde mit. Im gesamten Jahr 2020 gab es laut den aktuellen Angaben von Sachsenforst 111 Brände auf rund 32,6 Hektar Fläche. Dabei sollen allein im August mehr als 22,5 Hektar betroffen gewesen sein. Laut der Behörde war in den meisten Fällen menschliches Verhalten verantwortlich.
Rund 28 Prozent der Fläche Sachsens ist mit Wald bedeckt. Als Flächen mit hoher Waldbrandgefahr gelten vor allem nördliche Gebiete etwa um Hoyerswerda, Großenhain, Torgau, Eilenburg und Delitzsch.
Offenes Feuer im Wald und in dessen Nähe ist ganzjährig verboten, das gilt auch für Rauchen, Grillen und Lagerfeuer. Sachsenforst und der Deutsche Wetterdienst weisen bis Ende Oktober tagesaktuell Waldbrandgefahrenstufen für 31 Regionen im Freistaat aus. Diese sind auch mobil per App für den jeweiligen Standort abrufbar, samt Prognose für drei Tage, Tipps zum richtigen Verhalten und Notruf-Funktion.
© dpa-infocom, dpa:210508-99-515898/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

thueringer-allgemeine.de

Thüringer Bauernverband: Für den Sommer braucht es noch mehr Regen

Regen, Mai, Temperaturen, Land, Bauernverband, Landwirte, Thüringen, Niederschläge, Sommer, Für Der Mai war in Thüringen durch viel Regen und kühle Temperaturen geprägt. Die Landwirte im Land freut das und sie wünschen sich noch mehr Niederschläge. mehr ... 30. Mai 2021

freiepresse.de

Waldbrandgefahr: In Sachsen teils schon Warnstufe 4

Warnstufe, Presse, Sachsen, Waldbrandgefahr, Freie Waldbrandgefahr: In Sachsen teils schon Warnstufe 4  Freie Presse mehr ... 16. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Regenreiches Frühjahr mindert Dürre-Gefahr

(Quelle: dpa) Regenreiches Frühjahr mindert Dürre-Gefahr Dresden (dpa/sn) - Die anhaltenden Niederschläge im Frühjahr haben die Gefahr für Dürre und Ernteverluste in Sachsen in diesem Jahr verringert. In der Landwirtschaft sei der Boden in den meisten Regionen bis zu einer Tiefe von 50 Zentimetern noch ausreichend durchfeuchtet, erklärte Karin Bernhardt vom Landesamt für Umwelt und Geologie (LfULG) auf mehr ... 17. Juni 2021

rtl.de

Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt zu

Waldbrandgefahr, Online, Sachsen Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt zu  RTL Online mehr ... 16. Juni 2021

tagesschau.de

Wetter: Starkregen im Westen, Waldbrände im Osten

Osten, Waldbrände, Regen, Westfalens, Tagesverlauf, Westen, Wetter, Überschwemmungen, Gewitterfront, Regionen Vor allem in Teilen Nordrhein-Westfalens hat starker Regen zu Überschwemmungen geführt. Die Gewitterfront wird im Tagesverlauf weitere Regionen erreichen. Im Osten des Landes steigt indes die Waldbrandgefahr. mehr ... 20. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Hitze in Thüringen: Waldbrandgefahr steigt

(Quelle: dpa) Hitze in Thüringen: Waldbrandgefahr steigt Erfurt (dpa/th) - Mit der aktuell trockenheißen Witterung ist die Waldbrandgefahr in Thüringen deutlich angestiegen. Nach einem niederschlagsreichen und damit waldbrandarmen Frühjahr 2021 besteht aktuell für rund die Hälfte der Landesfläche eine mittlere, für den Rest eine hohe Waldbrandgefahr, wie Thüringenforst-Sprecher Horst Sproßmann auf mehr ... 18. Juni 2021

hallanzeiger.de

Umweltministerium informiert: Hohe Waldbrandgefahr in Teilen Sachsen-Anhalts

Hohe, Anhalts, Umweltministerium, Sachsen, Waldbrandgefahr, Teilen Umweltministerium informiert: Hohe Waldbrandgefahr in Teilen Sachsen-Anhalts  H@llAnzeiger mehr ... 11. Juni 2021

expand_less