Medienpreis geht an Beiträge für Gleichstellung

(Quelle: dpa) Medienpreis geht an Beiträge für Gleichstellung

Hannover (dpa/lni) - Das Land Niedersachsen, der NDR und die Landesmedienanstalt haben fünf Fernseh-, Hörfunk- und Online-Beiträge mit dem Juliane Bartel Medienpreis ausgezeichnet.
Der Preis würdigt herausragende Arbeiten zur Gleichstellung von Frauen und Männern, die Rollenkonflikte und Diskriminierungen sichtbar machen. Unter anderem wurden der Podcast «Sexismus in kanackischen Communitys» von Malcolm Ohanwe und Marcel Aburakia sowie die Doku «Spannervideos - Wer filmt Frauen auf Toiletten?» geehrt. «Ein Wechsel von Stereotypen gelingt nur, wenn alle mitmachen», sagte Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) am Dienstag in Hannover. Die Corona-Zeit habe gezeigt, dass nur solidarisches Handeln durch die Krise und aus der Krise führe. Das gelte auch für das Verhältnis von Männern und Frauen.
Der Preis ist nach der 1998 gestorbenen Journalistin Juliane Bartels benannt. Insgesamt ist die Auszeichnung mit 15 000 Euro dotiert. Die 20. Verleihung konnte coronabedingt nur online stattfinden.
© dpa-infocom, dpa:210504-99-466270/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

presseportal.de

PIRATEN Niedersachsen befürchten Zerstörung des Bürgerfunks / Die Landesmedienanstalt Niedersachsen löscht gegen Beschlüsse des Rates und der Regionsversammlung die Bürgerfunkfrequenz in Hannover

Hannover, Niedersachsen, Landesmedienanstalt, Bürgerradio, Rechtsausschuss, Beschlüsse, Beschluss, Frequenz, Zerstörung, Regionsversammlung Piratenpartei Deutschland: Hannover (ots) - Mit einem Beschluss im Haushalts- und Rechtsausschuss der Landesmedienanstalt Niedersachsen (NLM) vom 19.04.2021 hat dieselbe still und heimlich die Frequenz 106,5 Mhz. für das Bürgerradio in Hannover zur Abschaltung vorgesehen. ... mehr ... 28. April 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Polizei erhält elektronische Dienstausweise

(Quelle: dpa) Polizei erhält elektronische Dienstausweise Hannover (dpa/lni) - Die Polizisten in Niedersachsen bekommen neue, fälschungssichere und elektronische Dienstausweise. Über die Einzelheiten will Innenminister Boris Pistorius (SPD) an diesem Montag bei einer Online-Pressekonferenz informieren. Die neuen Ausweise waren bereits 2019 angekündigt worden. Niedersachsen gehörte damals zu den wenigen mehr ... 3. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Ministerpräsident Weil auf DGB-Kundgebung in Hildesheim

(Quelle: dpa) Ministerpräsident Weil auf DGB-Kundgebung in Hildesheim Hannover (dpa/lni) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) plant unter Corona-Bedingungen ein Mix aus Online- und Vor-Ort-Kundgebungen am 1. Mai. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wird in Hildesheim sprechen. Unter dem Motto «Solidarität ist Zukunft» sollen Präsenzveranstaltungen in Städten wie Hannover, Hildesheim, Göttingen, mehr ... 1. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Wechselunterricht in Schulen bis Inzidenz von 165 geplant

(Quelle: dpa) Wechselunterricht in Schulen bis Inzidenz von 165 geplant Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen verabschiedet sich von seinem strikten Corona-Kurs an Schulen und ermöglicht Wechselunterricht wieder für alle Schulen unterhalb einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165. Auch die Kindertagesstätten wechseln unterhalb dieser Inzidenz wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb, kündigte Kultusminister Grant Hendrik Tonne mehr ... 4. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Nachhaltige Entwicklung soll intensiver behandelt werden

(Quelle: dpa) Nachhaltige Entwicklung soll intensiver behandelt werden Hannover (dpa/lni) - Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen sollen sich künftig intensiver mit der globalisierten Welt und einer nachhaltigen Entwicklung auseinandersetzen. Dies hat das Kultusministerium in Hannover den Schulen in einem am Donnerstag vorgestellten Erlass aufgetragen. Dabei geht es darum, dass in den verschiedenen Fächern ein mehr ... 6. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Niedersachsen liegt beim Online-Service in Kommunen zurück

(Quelle: dpa) Niedersachsen liegt beim Online-Service in Kommunen zurück Berlin (dpa/lni) - Niedersachsen hinkt bei Online-Dienstleistungen seiner Kommunen hinter anderen Bundesländern hinterher. Das geht aus dem Deutschland-Index für Digitalisierung 2021 hervor, den das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme in Berlin am Donnerstag vorstellte. In der Rubrik «Digitale Kommune» wurde unter anderem erfasst, mehr ... 6. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Niedersachsen will Corona-Beschränkungen vorsichtig lockern

(Quelle: dpa) Niedersachsen will Corona-Beschränkungen vorsichtig lockern Hannover (dpa/lni) - Nach monatelangem Lockdown will Niedersachsen die Corona-Beschränkungen angesichts rückläufiger Zahlen vorsichtig lockern. Dies soll in Kreisen und Städten der Fall sein, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz belastbar unter 100 liegt, kündigte die Staatskanzlei in Hannover am Montag an. Die mit der neuen Corona-Verordnung des mehr ... 3. Mai 2021

expand_less