Hoffnung auf geöffnete Biergärten zu Pfingsten

(Quelle: dpa) Hoffnung auf geöffnete Biergärten zu Pfingsten

Stuttgart (dpa/lsw) - Angesichts einer leicht sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg macht die Landesregierung Hoffnung auf geöffnete Biergärten oder Hotelbereiche in den Pfingstferien und in weniger belasteten Regionen.
Er könne sich vorstellen, dass dies an Pfingsten in Städten und Kreisen möglich sei, in denen Corona-Infektionszahlen an mehreren nacheinanderfolgenden Tagen niedrig sei, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). «Im Freien ist das Ansteckungsrisiko im Faktor 20 geringer. Wenn man das nochmal verbindet mit einer entsprechenden Teststrategie, mit der Vorlage des Impfausweises, wenn man voll geimpft ist, dann kann man da schon Schritte in diese Richtung machen», sagte er am Dienstag in Stuttgart.
Wiesen Landkreise und Regionen an fünf Tagen eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 auf, könne es dort Möglichkeiten für die Außengastronomie, für Handel und die Hotellerie geben, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). Außerdem sollten weitere Modelle wie in Tübingen untersucht werden. «Wenn sich das dann 14 Tage bewährt und die Inzidenz sinkt, dann werden wir weitere Bereiche versuchen mit einzubauen und dann weiter zu öffnen», sagte Lucha. Voraussetzung sei aber stets ein Rückgang der Inzidenz bei gleichzeitiger Öffnung.
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in einer Woche ist zuletzt sowohl bundesweit als auch in Baden-Württemberg gesunken. Die Inzidenz lag am Dienstag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (Stand 5.08 Uhr) bei 141,4, in Baden-Württemberg nach Angaben des Landesgesundheitsamtes bei 173,1 (Stand Montag, 16.00 Uhr).
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kündigte am Dienstag an, Urlaub in Bayern zu Beginn der Pfingstferien am 21. Mai in Regionen mit niedrigen Corona-Infektionszahlen wieder zu erlauben. In Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 sollten Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen dürfen.
© dpa-infocom, dpa:210504-99-462879/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Tourismus: Verzögerung bei Öffnungen wäre existenzbedrohend

(Quelle: dpa) Tourismus: Verzögerung bei Öffnungen wäre existenzbedrohend Konstanz (dpa) - Die Internationale Bodensee Tourismus GmbH fordert angesichts der Öffnungspläne in Bayern und Österreich vor Pfingsten baldige Perspektiven in Baden-Württemberg. «Existenzen von Unternehmen und deren Beschäftigten stehen auf dem Spiel, wenn sich der Re-Start in einigen Destinationen weiter verzögert», sagte Sprecher Markus Böhm am mehr ... 6. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Schwarzwald fürchtet um Pfingsturlauber

(Quelle: dpa) Schwarzwald fürchtet um Pfingsturlauber Freiburg (dpa) - Besitzer von Hotels und Ferienwohnungen im Schwarzwald fürchten, beim Wiederanlaufen des Inlandstourismus schlechter abzuschneiden als andere beliebte Ziele in Deutschland. Die Stuttgarter Landesregierung habe für die Reisebranche in Baden-Württemberg noch keine klaren Perspektiven aufgezeigt, sagte der Sprecher der Schwarzwald mehr ... 6. Mai 2021

n-tv.de

Baden-Württemberg "Wolfskompetenzzentrum" auch in Baden-Württemberg geplant

Baden, Württemberg, Zunahme, Beratung, Wölfe, Angesichts, Wolfskompetenzzentrum, Aufgaben, Beobachtung, Land Stuttgart (dpa/lsw) - Angesichts der zu erwartenden Zunahme der Wölfe in Baden-Württemberg will das Land die Aufgaben rund um Beratung und Beobachtung stärker bündeln oder zumindest organisieren. Gepl ... mehr ... 5. Mai 2021

n-tv.de

Baden-Württemberg Prüfungen: Lehre für Studierende wieder in Präsenz möglich

Studierende, Baden, Präsenz, Württemberg, Montag, Nacht, Landesregierung, Hochschulen, Sonntag, Ausnahmen Stuttgart (dpa/lsw) - In Baden-Württemberg können ab Montag wieder mehr Studierende in Präsenz an den Hochschulen im Land lernen. Die Landesregierung hat in der Nacht zu Sonntag Ausnahmen in die Coron ... mehr ... 2. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Handwerkskammer fordert Öffnung aller Branchen zu Pfingsten

(Quelle: dpa) Handwerkskammer fordert Öffnung aller Branchen zu Pfingsten Rostock (dpa/mv) - Angesichts der sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz hat die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern eine klare Öffnungsperspektive für alle Branchen schon zu Pfingsten gefordert. Die Handwerksbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern seien in der Corona-Krise mit ihren akribischen Hygiene-Konzepten auf weitere Öffnungen vorbereitet, sagte mehr ... 7. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Land stockt finanzielle Unterstützung für Sportvereine auf

(Quelle: dpa) Land stockt finanzielle Unterstützung für Sportvereine auf Stuttgart (dpa/lsw) - Um Sportvereinen in der Corona-Pandemie beizustehen, stockt die baden-württembergische Landesregierung ihre finanzielle Hilfe um sechs Millionen Euro auf. Damit stellt das Land nun insgesamt etwa 25 Millionen Euro als Soforthilfe für den Sport im Südwesten bereit, wie die Landesregierung am Mittwoch mitteilte. Bereits im mehr ... 5. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Kenia-Koalition will maßvolle Öffnung

(Quelle: dpa) Kenia-Koalition will maßvolle Öffnung Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Kenia-Koalition hat angesichts der geplanten Öffnung von Gaststätten ab Pfingsten im Freien bei sinkenden Corona-Infektionszahlen vor zu hohen Erwartungen gewarnt. «Ich plädiere dafür, dass wir das maßvoll tun, um nicht sofort wieder in höhere Zahlen hineinzukommen», sagte SPD-Fraktionschef Erik Stohn am Dienstag in mehr ... 4. Mai 2021

expand_less