Reul: Prävention wirkt bei Kriminalitätsbekämpfung

(Quelle: dpa) Reul: Prävention wirkt bei Kriminalitätsbekämpfung

- Der Rückgang der Kriminalität in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren ist nach Einschätzung von Innenminister Herbert (CDU) wesentlich auf Prävention zurückzuführen. «Prävention knallt nicht, da wird niemand weggesperrt, niemand auf frischer Tat ertappt, da gibt's nicht sofort Erfolge», sagte am Dienstag in Köln.
- Der Rückgang der Kriminalität in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren ist nach Einschätzung von Innenminister Herbert (CDU) wesentlich auf Prävention zurückzuführen. «Prävention knallt nicht, da wird niemand weggesperrt, niemand auf frischer Tat ertappt, da gibt's nicht sofort Erfolge», sagte am Dienstag in Köln. «Prävention ist eben still, leise, manchmal auch mühsam, und meist sind die Ergebnisse nicht sofort sichtbar. Aber, und das ist das Entscheidende:
äußerte sich mit Blick auf den nächste Woche in Köln stattfindenden Deutschen Präventionstag, der aufgrund der Corona-Pandemie online übertragen wird. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Verankerung von Prävention in der Schule. Dabei geht es etwa um die Frage, wie Prävention in der Schule oder bereits in der Kita mitgedacht werden kann. «Prävention ist nötig, wo es quietscht, wo es klemmt, wo es kracht», sagte .
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

presseportal.de

SPD-Vorsitzende Saskia Esken will Rechtssicherheit für Mietpreisbremse prüfen lassen

Esken, Vorsitzende, Saskia, Mietpreisbremse, Mieten, Rechtssicherheit, Möglichkeit, Wohnraum, Anzeiger, Kölner Kölner Stadt-Anzeiger: Köln (ots) - Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hält an einer Mietpreisbremse als Instrument für bezahlbaren Wohnraum fest. "Da wo die Mieten tatsächlich so explodieren wie es in Berlin der Fall ist, muss auch die Möglichkeit geschaffen werden, ... mehr ... 15. April 2021

zeit.de

Neues Buch: Horst Lichters Schweigeexperiment

Horst, Lichters, Anlass, Tage, Schweigeexperiment, Zeit, Lichter, Jahre, Sohn, Köln Köln (dpa) - Horst Lichters Sohn ist vor einiger Zeit 28 Jahre alt geworden. Lichter nahm das zum Anlass, mal zu überlegen, wo er selbst mit 28 stand. Man kann sagen: Es waren nicht gerade ruhige Tage ... mehr ... 3. Mai 2021

presseportal.de

"Identität hängt vom Kontext ab": Sascha Chaimowicz bei "WDR Freitagnacht Jews"

Sascha, Chaimowicz, Jews, Freitagnacht, Schule, Westdeutscher, Stufe, Daniel, Freitag, Gast WDR Westdeutscher Rundfunk: Köln (ots) - Er war das einzige nicht-weiße Kind in seiner Stufe und der einzige Jude in der Schule: Sascha Chaimowicz, Chefredakteur des ZEITmagazins, ist am Freitag zu Gast beim WDR-Talk "Freitagnacht Jews" mit Daniel Donskoy. Zum Schabbat gibt ... mehr ... 6. Mai 2021

presseportal.de

Kölns Oberbürgermeisterin Reker verteidigt Impfungen in sozialen Brennpunkten

Brennpunkten, Reker, Oberbürgermeisterin, Impfungen, Kölns, Impfreihenfolge, Kritik, Bonn, Kölner, Köln PHOENIX: Köln/Bonn (ots) - Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) hat Kritik an vorgezogenen Impfungen durch mobile Impfteams in sozialen Brennpunkten zurückgewiesen. Die vorgeschriebene Impfreihenfolge werde nicht ausgehebelt, da es ... mehr ... 3. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Laschet lobt bevorzugte Impfungen in Kölner Problemvierteln

(Quelle: dpa) Laschet lobt bevorzugte Impfungen in Kölner Problemvierteln Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) unterstützt die in Köln geplanten bevorzugten Corona-Impfungen von Menschen in sozialen Brennpunkten. «Inzidenzzahlen sind höher, wo Menschen eng beieinander wohnen», sagte Laschet am Samstag in Düsseldorf. In Köln gebe es Stadtteile, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz bei 500 oder 600 mehr ... 1. Mai 2021

lvz.de

Leisnig: Carmen Erler setzt sich im Garten zur Ruhe

Erler, Leisnig, Carmen, Garten, Nun, Fäden, Zeiten, Schreibtisch, Abwasserzweckverband, Ruhe Es gab Zeiten, da hielt sie beim Abwasserzweckverband in Leisnig die Fäden zusammen – weil niemand anders da war. Nun tauscht Carmen Erler den Schreibtisch gegen ihren Garten und freut sich drauf. mehr ... 4. Mai 2021

www.hier-aktuell.de [+]

IT.NRW: Landesverwaltungsnetz in NRW «erheblich gestört»

(Quelle: dpa) IT.NRW: Landesverwaltungsnetz in NRW «erheblich gestört» - Das Landesverwaltungsnetz in Nordrhein-Westfalen ist seit Montagabend «erheblich gestört». «Ursächlich ist eine größere Störung an zentralen Knoten der Telekom», teilte der Landesbetrieb am Dienstag in Düsseldorf mit. «Es sind mehrere Verfahren im Landesverwaltungsnetz sowie das Verfahren der Telearbeit der Landesbediensteten betroffen», hieß mehr ... 20. April 2021

expand_less