Kretschmer: «Russland ist unser natürlicher Partner»

(Quelle: dpa) Kretschmer: «Russland ist unser natürlicher Partner»

- Der sächsische Regierungschef Michael (CDU) hat kurz vor einer Reise nach Moskau für eine Normalisierung der deutsch-russischen Beziehungen geworben. , sagte er am Dienstagabend der Deutschen Presse- Agentur in So, wie man sich im Westen in Richtung USA oder Frankreich orientiere, müsse es die Aufgabe Sachsens sein, sehr stark mit Polen, Tschechien und anderen osteuropäischen Ländern bis hin nach Russland Verständigung und Austausch zu pflegen.
- Der sächsische Regierungschef Michael (CDU) hat kurz vor einer Reise nach Moskau für eine Normalisierung der deutsch-russischen Beziehungen geworben. , sagte er am Dienstagabend der Deutschen Presse- Agentur in So, wie man sich im Westen in Richtung USA oder Frankreich orientiere, müsse es die Aufgabe Sachsens sein, sehr stark mit Polen, Tschechien und anderen osteuropäischen Ländern bis hin nach Russland Verständigung und Austausch zu pflegen.
hatte angesichts des Ukraine-Konfliktes und des Umgangs mit Kreml-Kritiker Alexej Nawalny auch Kritik an seiner am Mittwoch beginnenden Reise einstecken müssen. «Es ist ja klar, dass auch die schwierigen Themen wie Ukraine und der Fall Nawalny zur Sprache kommen», sagte er.
:
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Kritik nach Russlands Einreiseverbot gegen EU-Vertreter

(Quelle: dpa) Kritik nach Russlands Einreiseverbot gegen EU-Vertreter Berlin/Moskau (dpa) - Russland hat mit neuen Einreiseverboten gegen acht hochrangige EU-Vertreter die Spannungen mit der Europäischen Union erneut verschärft. Die Entscheidung aus Moskau sei inakzeptabel und ohne rechtliche Begründung, sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Samstag im Namen aller 27 Länder. Sie richte sich direkt gegen die mehr ... 2. Mai 2021

tagesschau.de

Nawalny: Deutsche Politiker werfen Russland Folter vor

Nawalny, Russland, Folter, Abgeordneten, Kritikers, Außenpolitiker, Grünen, Brief, Deutsche, Politiker Außenpolitiker von Union, SPD, FDP und Grünen bewerten die Haftbedingungen des in Russland inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalny als "gezielte Folter". Die elf Abgeordneten schreiben dies in einem Brief an ihn. mehr ... 10. April 2021

wochenblatt-reporter.de

Im Kleinbus nach Indien und Russland: Eine Reise ins Ungewisse

Wochenblatt, Russland, Reise, Indien, Reporter, Kleinbus, Ungewisse Im Kleinbus nach Indien und Russland: Eine Reise ins Ungewisse  Wochenblatt-Reporter mehr ... 13. April 2021

spiegel.de

Ukraine wirft Russland Provokationen im Asowschen Meer vor

Ukraine, Russland, Meer, Konflikt, Schiffe, Marine, Provokationen, Schwarzen, Meeres, Krim Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland droht sich nahe der Krim zuzuspitzen. Im Nebenmeer des Schwarzen Meeres sollen russische Schiffe versucht haben, die Marine des Nachbarlandes zu behindern. mehr ... 15. April 2021

spiegel.de

Alexej Nawalny: Festnahmen und Durchsuchungen vor Protesten in Russland

Durchsuchungen, Festnahmen, Nawalny, Polizei, Russland, Alexej, Protesten, Freilassung, Unterstützer, Kremlkritikers Der Gesundheitszustand von ist kritisch. Seine Unterstützer wollen erneut für die Freilassung des Kremlkritikers protestieren. Die Polizei reagierte mit Durchsuchungen und Festnahmen. mehr ... 21. April 2021

spiegel.de

Russland: Russische Behörden stufen Nawalny-Regionalbüros als extremistisch ein

Russland, Regionalbüros, Nawalnys, Anhänger, Nawalny, Alexej, Kurs, Liste, Behörden, Kriminalisierung Russland setzt seinen Kurs der Kriminalisierung Alexej Nawalnys und seiner Anhänger fort. Regionalbüros des Kremlkritikers wurden nun auf eine ominöse Liste gesetzt. mehr ... 30. April 2021

spiegel.de

Fall Alexej Nawalny: Bundestagsabgeordnete werfen Russland »gezielte Folter« vor

Nawalny, Alexej, Zustand, Außenpolitiker, Nun, Russland, Bundestagsabgeordnete, Gegner, Folter, Putin Der Zustand von Alexej Nawalny hat sich deutlich verschlechtert. Nun solidarisieren sich zahlreiche Außenpolitiker mit dem Putin-Gegner – und fordern eine Untersuchung der Haftbedingungen durch den Europarat. mehr ... 10. April 2021

expand_less