Übernahmeangebot für Siltronic-Aktionäre höher

(Quelle: dpa) Übernahmeangebot für Siltronic-Aktionäre höher

Der taiwanesische Chip-Zulieferer stockt seine Übernahmeofferte für den deutschen Waferhersteller Siltronic wie von vielen Investoren erwartet auf. Statt bislang 125 Euro würden nun 140 Euro je ausstehender Stammaktie geboten, wie am Freitag mitteilte.
München (dpa) - Der taiwanesische Chip-Zulieferer stockt seine Übernahmeofferte für den deutschen Waferhersteller Siltronic wie von vielen Investoren erwartet auf. Statt bislang 125 Euro würden nun 140 Euro je ausstehender Stammaktie geboten, wie am Freitag mitteilte. Alle weiteren Bedingungen des Übernahmeangebots blieben unverändert. Die Aktionäre können damit weiterhin bis zum am 27. Januar überlegen, ob sie die Offerte annehmen. Viele dürften ohnehin mit einer Nachbesserung gerechnet haben, denn der Aktienkurs war nach dem ersten Angebot im Dezember gestiegen auf zuletzt rund 140 Euro.
Der Großaktionär Wacker Chemie hatte bereits im Dezember vertraglich zugesichert, seinen knapp 31 Prozent Anteil an Siltronic abzugeben, was knapp 1,2 Milliarden Euro in die Kasse spülen wird. Zudem hatte im Dezember eine Mindestannahmeschwelle von 65 Prozent genannt. Insgesamt hält der Konzern laut der Mitteilung vom Freitag derzeit 4,53 Prozent an Siltronic.
Für den Fall, dass es zu einer erfolgreichen Übernahme kommt, hatte angekündigt, dass deutsche Siltronic-Standorte bis Ende 2024 vor Schließungen ebenso geschützt sind wie die Mitarbeiter in Deutschland vor betriebsbedingten Kündigungen.
© dpa-infocom, dpa:210122-99-125875/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Globalwafers erreicht Ziel bei Siltronic-Übernahme

(Quelle: dpa) Globalwafers erreicht Ziel bei Siltronic-Übernahme München/Hsinchu (dpa) - Der taiwanesische Chip-Zulieferer Globalwafers hat bei seinem mehr ... 15. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Drägerwerk verdient dank guter Nachfrage mehr als erwartet

(Quelle: dpa) Drägerwerk verdient dank guter Nachfrage mehr als erwartet Lübeck (dpa) - Die starke Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Masken hat dem Medizin- und mehr ... 4. März 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Varta macht mehr Geschäft mit Kopfhörer-Akkus: Umsatzplus

(Quelle: dpa) Varta macht mehr Geschäft mit Kopfhörer-Akkus: Umsatzplus Ellwangen (dpa) - Der Batteriekonzern Varta hat im vergangenen Jahr vor allem vom Geschäft mit Akkus mehr ... 18. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Corona-Krise halbiert 2020 den Gewinn der Munich Re

(Quelle: dpa) Corona-Krise halbiert 2020 den Gewinn der Munich Re München (dpa) - Die Corona-Pandemie hat dem Rückversicherer Munich Re im abgelaufenen Jahr wie mehr ... 25. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

US-Autozulieferer BorgWarner will Akasol übernehmen

(Quelle: dpa) US-Autozulieferer BorgWarner will Akasol übernehmen Darmstadt (dpa) - Der hessische Batteriehersteller Akasol wird amerikanisch. Der US-Autozulieferer mehr ... 15. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Nordex setzt mehr um als geplant: Operatives Ergebnis sinkt

(Quelle: dpa) Nordex setzt mehr um als geplant: Operatives Ergebnis sinkt Hamburg (dpa) - Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat im vergangenen Geschäftsjahr etwas mehr mehr ... 5. März 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Großhändler Metro weiter durch Corona-Pandemie belastet

(Quelle: dpa) Großhändler Metro weiter durch Corona-Pandemie belastet Düsseldorf (dpa) - Der Großhandelskonzern Metro leidet weiter unter der Corona-Pandemie. Der Umsatz mehr ... 10. Februar 2021

expand_less