Hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

(Quelle: dpa) Hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

Der neue Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sieht auch nach dem Ende des Abschiebestopps nach Syrien hohe Hürden für Rückführungen in das Bürgerkriegsland. «Auch Gefährder in unserem Land können sich jetzt nicht mehr auf einen Abschiebestopp berufen», sagte Baden-Württembergs CDU-Innenminister der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.
Stuttgart (dpa) - Der neue Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sieht auch nach dem Ende des Abschiebestopps nach Syrien hohe Hürden für Rückführungen in das Bürgerkriegsland. «Auch Gefährder in unserem Land können sich jetzt nicht mehr auf einen Abschiebestopp berufen», sagte Baden-Württembergs CDU-Innenminister der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Allerdings müssten mehrere Voraussetzungen erfüllt sein, erst dann könne es «in Einzelfällen auch zu Rückführungen nach Syrien kommen». Der seit 2012 geltende Abschiebestopp war auf Drängen der Union Ende 2020 ausgelaufen.
Es gebe eine Reihe von Personen, «wo ich es als einen absoluten Sicherheitsgewinn für Baden-Württemberg und Deutschland betrachten würde, wenn sie nicht mehr hier wären, sondern wenn wir sie nach Syrien zurückbringen könnten», sagte Strobl. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums gibt es in Deutschland 89 islamistische Gefährder aus Syrien. Gefährder sind Menschen, denen schwerste politisch motivierte Straftaten zugetraut werden.
Aus Baden-Württemberg könnten etwa zehn Straftäter oder Gefährder nach Syrien zurückgeführt werden, wenn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) das Abschiebeverbot bei diesen Personen aufhebe, sagte Strobl. Weitere Bedingung für Rückführungen sei, dass die Europäische Menschenrechtskonvention in jedem einzelnen Fall geprüft und beachtet werden müsse. «Und drittens muss praktisch die Möglichkeit bestehen, eine Person zurückzuführen.»
Das heißt, dass es in Syrien sichere Gebiete geben müsse, in die man abschieben kann. Hier ist die Lageeinschätzung des Auswärtigen Amts entscheidend. Zuletzt hatte es geheißen, dass es in allen Landesteilen «weiterhin zu massiven Menschenrechtsverletzungen durch verschiedene Akteure» komme. Dazu sagte Strobl: «Die Zeiten ändern sich, und die Situation vor Ort in Syrien kann sich ebenfalls ändern.»
© dpa-infocom, dpa:210122-99-124651/2
Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Strobl fordert weitere Öffnungsschritte

(Quelle: dpa) Strobl fordert weitere Öffnungsschritte Stuttgart (dpa/lsw) - CDU-Bundesvize Thomas Strobl fordert vom anstehenden Bund-Länder-Treffen zur mehr ... 2. März 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Polizisten im Südwesten werden ab nächster Woche geimpft

(Quelle: dpa) Polizisten im Südwesten werden ab nächster Woche geimpft Heilbronn (dpa) - Auch die Polizisten in Baden-Württemberg erhalten ab nächster Woche den Impfstoff mehr ... 26. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Unions-Innenminister beraten über Gewalt gegen Polizeibeamte

(Quelle: dpa) Unions-Innenminister beraten über Gewalt gegen Polizeibeamte Heilbronn (dpa/lsw) - Gewalt gegen Polizeibeamte, Cyberkriminalität, Verschwörungstheorien und mehr ... 26. Februar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Baden-Württemberg kooperiert bei Cybersicherheit mit Israel

(Quelle: dpa) Baden-Württemberg kooperiert bei Cybersicherheit mit Israel Stuttgart (dpa/lsw) - Beim Kampf gegen Internet-Kriminalität will Baden-Württemberg von israelischem mehr ... 10. Februar 2021

zvw.de

Kein Geld für Extremisten: Strobl will Regeln verschärfen - Baden-Württemberg

Geld, Extremisten, Strobl, Zeitungsverlag, Waiblingen, Regeln, Württemberg, Baden Kein Geld für Extremisten: Strobl will Regeln verschärfen - mehr ... 2. März 2021

stuttgarter-nachrichten.de

Coronatests in Baden-Württemberg - Deshalb übt Thomas Strobl Kritik an Manfred Lucha

Strobl, Thomas, Manfred, Coronatests, Nachrichten, Stuttgarter, Kritik, Lucha, Württemberg, Baden Coronatests in Baden-Württemberg - Deshalb übt Thomas Strobl Kritik an Manfred mehr ... 23. Februar 2021

stuttgarter-zeitung.de

Coronatests in Baden-Württemberg - Deshalb übt Thomas Strobl Kritik an Manfred Lucha

Strobl, Thomas, Manfred, Zeitung, Coronatests, Stuttgarter, Kritik, Lucha, Württemberg, Baden Coronatests in Baden-Württemberg - Deshalb übt Thomas Strobl Kritik an Manfred mehr ... 23. Februar 2021

expand_less