Polarisierung geht bis in die Gemeinden

Dresden (dpa/sn) - Die gesellschaftlichen Veränderungen spiegeln sich auch in Sachsens katholischer Kirche wieder. «Die hinein, in die Gremien», sagte der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers der Deutschen Presse-Agentur. Die Verhärtung sei ein Problem. «Manchmal ist es eine Zerreißprobe, sich dem zu stellen, es auszuhalten und Toleranz zu üben.» Laut Timmerevers gibt es auch im Bistum Dresden-Meissen AfD-Anhänger oder -Sympathisanten sowie Einstellungen, die mit dem Glauben nicht zusammenpassen. «Wenn aber Mandatsträger in unseren Gremien sind und etwa als Religionslehrer unterwegs, dann entstehen Konflikte, wenn Gläubige nach dem Standpunkt fragen», sagte er. «Wenn jemand überzeugt hinter dem AfD-Parteiprogramm steht, wie will er unterrichten, ohne dass seine Überzeugungen mit einfließen.» Auch die Deutsche Bischofskonferenz beschäftigt sich nach Angaben von Timmerevers mit diesen Fragen. «Wir müssen Klarheit gewinnen, wie gehen wir mit solchen Positionen um, die erkennbar von christlichen Grundüberzeugungen und dem Grundgesetz abweichen», sagte er. «Das kann man nicht tolerieren.» Rechtsextremismus ist laut Timmerevers kein allein sächsisches Problem. «Man löst gesellschaftliche Probleme nicht, indem man wegschaut, sie ignoriert oder bagatellisiert», sagte er. «Man muss sich dem offensiv stellen, weil es eine Wirklichkeit ist.» Aber die Einstellung des Einzelnen zu verändern, sei ganz schwer. «Da braucht es beständige Dialogbereitschaft und konkrete Schritte.» Und durch verfehlte Politik entstandene Defizite müssten positiv-konstruktiv bearbeitet, die Menschen in ihren Sorgen, Ängsten und Benachteiligung ernst genommen und ihnen geholfen werden. «Es muss diskutiert werden, man kann es nicht verschweigen.»

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Ex-Bundestrainer Vogts: «Es gab diese Handys nicht»

(Quelle: dpa) Düsseldorf (dpa) - Borussia Mönchengladbachs einstiger Meister-Kapitän Berti Vogts bedauert die heutigen Fußballprofis. «Auch früher waren manche Profis Popstars, wie Günter Netzer. Aber es gab diese Handys nicht und die Mentalität der Menschen oder der Journalisten, einen auf Schritt und Tritt zu verfolgen», sagte der 73 Jahre alte frühere mehr ... 1. Februar 2020

echo-online.de

Andreas Wagner präsentiert in Groß-Gerau seinen Krimi

(Quelle: dpa) „Es freut einen als Krimiautor besonders, wenn man wieder kommen darf, nachdem man schon einmal da war“, sagte er und räumte gleich mit dem ein oder anderen Irrglauben auf: All das, was in den ... mehr ... 28. Oktober 2019

spiegel.de

RTL-Dschungelcamp: Tag 2 - Genügend Faulmasse vorhanden

(Quelle: dpa) Nur die Ruhe, auch wenn im Dschungel konfromäßig noch nicht viel geboten ist: Wenn man lange genug hinstarrt, kann man es schon sachte brodeln sehen. mehr ... 12. Januar 2020

www.hier-aktuell.de [+]

Lies plädiert für Verlängerung des Baukindergeldes

(Quelle: dpa) Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Bauminister Olaf Lies (SPD) fordert eine Verlängerung des Baukindergeldes für weitere fünf Jahre. «Für viele Familien war und ist es in der Corona-Zeit nicht möglich, entsprechende Anträge rechtzeitig zu stellen», sagte Lies dem in Bremen erscheinenden «Weser-Kurier» (Samstag). «Wenn wir Ende des Jahres mit mehr ... 27. Juni 2020

www.hier-aktuell.de [+]

Union-Manager Ruhnert kritisiert Umgang mit DFL-Empfehlung

(Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Oliver Ruhnert, Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin, hat den unterschiedlichen Umgang der Bundesliga-Vereine mit der Empfehlung der DFL zum Trainingsbetrieb in der Corona-Krise kritisiert. Die Deutsche Fußball Liga hatte empfohlen, bis einschließlich 5. April nur individuell trainieren zu lassen, doch die Bundesligaclubs mehr ... 30. März 2020

www.hier-aktuell.de [+]

Bayers Tah über Abbruch: «Gesundheit wichtiger als Titel»

(Quelle: dpa) Glasgow (dpa) - Der Titel winkt, der Komplett-Abbruch droht: Auf dem Weg zum erlösenden ersten Titel seit 27 Jahren könnte Bayer Leverkusen ein vorzeitiges Ende der Europa League in die Quere kommen. Am Freitag setzte die UEFA den Spielbetrieb in den Europapokalen schon mal vorerst aus.Doch für Jonathan Tah sind die Prioritäten klar. «Wenn Menschen mehr ... 13. März 2020

www.hier-aktuell.de [+]

VfB-Sportdirektor hofft auf positive Signale für Zuschauer

(Quelle: dpa) Kitzbühel (dpa/lsw) - VfB-Sportdirektor Sven Mislintat erhofft sich von den Beratungen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel positive Signale für die Rückkehr von Fans. «Erwarten tue ich nichts, das ist nicht unsere Entscheidung», sagte der 47-Jährige am Mittwoch im Trainingslager der Stuttgarter in Kitzbühel (Österreich) auf mehr ... 26. August 2020

expand_less