Gastgewerbe-Unternehmer demonstrieren

(Quelle: dpa) Hannover (dpa/lni) - Die dramatischen Umsatzeinbrüche im niedersächsischen Gastronomie- und Hotelgewerbe wegen der Corona-Einschränkungen bringen die Unternehmer auf die Straße: Heute wollen rund 300 Mitglieder des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Niedersachsen in Hannover auf ihre schwierige Situation aufmerksam machen. Die Mitte März verfügten landesweiten Schließungen hätten die Umsätze auf Null sinken lassen, aber auch seit der Wiedereröffnung im Mai seien die Erlöse in vielen Betrieben noch unter 50 Prozent der Vorjahresumsätze, klagen die Unternehmer. Betroffen sind nach Darstellung des Branchenverbandes vor allem Unternehmen, die besonders Gesellschaften und Veranstaltungen ausrichten. Das Land habe noch keine Ankündigung gemacht, ab wann Hochzeiten, Geburtstage und andere Feieren wieder möglich sein sollen, kritisiert der Dehoga. Die Betriebe benötigten aber Planungssicherheit.

(Quelle: dpa)

Das könnte Sie auch interessieren ...

Thüringer Hof will Zertifizierung als Motorrad-Hotel

(Quelle: dpa) Im Hotel-Restaurant Thüringer Hof Bad Frankenhausen trafen sich Dirk Ellinger, Geschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Thüringen, Doreen Mühlbach, bei Dehoga für die Kla ... [mehr ...] 13. Mai 2020

Saarbrücker Zeitung:Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Hartges fordert mehr Unterstützung für angeschlagene Branche

(Quelle: dpa) Saarbrücker Zeitung: Berlin/Saarbrücken (ots) - Die Hauptgeschäftsführerin des Branchenverbandes Dehoga, Ingrid Hartges, hat zusätzliche Unterstützung vom Staat gefordert, um die Existenz von Hotels und Gaststätten zu sichern. "Da geht die pure Existenzangst um", ... [mehr ...] 4. April 2020

Bodenmais Hilferuf des Gastgewerbes

(Quelle: dpa) Zwar hat die bayerische Staatsregierung in der Corona-Krise Lockerungen für die Gastronomie und Hotellerie beschlossen. Doch die Kreisstelle des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Landkreis R ... [mehr ...] 6. Mai 2020

Hilferuf des Gastgewerbes: Lockerungen reichen nicht

(Quelle: dpa) Zwar hat die bayerische Staatsregierung in der Corona-Krise Lockerungen für die Gastronomie und Hotellerie beschlossen, doch die Kreisstelle des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Landkreis R ... [mehr ...] 7. Mai 2020

Corona-Lockerungen in Niedersachsen: Darum öffnen nicht alle Restaurants

(Quelle: dpa) Die neuen Corona-Auflagen für Restaurants, Cafés und Co. scheinen für manchen Gastronomen allerdings zu streng; nach Auskunft des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) hatten viele Gastro ... [mehr ...] 12. Mai 2020

Tarifverträge Mehr Geld für Hamburger Gastgewerbe-Mitarbeiter Der DEHOGA und die NGG haben einen Tarifabschluss für

(Quelle: dpa) Tarifverträge Mehr Geld für Hamburger Gastgewerbe-Mitarbeiter Der DEHOGA und die NGG haben einen Tarifabschluss für  Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung [mehr ...] 4. März 2019

Buchungsansturm an den Küsten

(Quelle: dpa) Sowohl bei den Gästen als auch bei den Hoteliers sei die Unsicherheit groß, sagt Stefan Scholtis, Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes Schleswig-Holstein (Dehoga) „Wir öffnen am 18 ... [mehr ...] 13. Mai 2020

expand_less