Präsidium für Abbruch und Lübeck-Aufstieg

(Quelle: dpa) Hamburg (dpa) - Das Präsidium des Norddeutschen Fußball-Verbandes hat sich einstimmig für einen Saisonabbruch in der und auch für einen Drittliga-Aufstieg des VfB Lübeck ausgesprochen. Das teilte der NFV am Freitagnachmittag nach einer Videokonferenz seiner Präsidiumsmitglieder mit. Eine Entscheidung wird erst bei einem Außerordentlichen Verbandstag des NFV Ende Juni fallen. In zwei von drei Kernpunkten schloss sich das NFV-Präsidium der Mehrheitsmeinung der 18 Regionalliga-Clubs an: Die Saison soll wegen der Corona-Pandemie nicht fortgesetzt werden, Absteiger soll es nicht geben. Während sich die Vereine aber für eine Aufstiegsrelegation zwischen den beiden Topclubs VfB Lübeck und VfL Wolfsburg II aussprachen, ist die Verbandsspitze dafür, Tabellenführer Lübeck zum Aufsteiger zu erklären. «Der VfB Lübeck ist in allen Konstellationen der Tabelle an der Spitze, daher das klare Votum für den Aufstieg des VfB Lübeck», sagte NFV-Präsident Günter Distelrath. Nach 25 von 34 Spieltagen haben die Schleswig-Holsteiner fünf Punkte Vorsprung auf den VfL. Die «Wölfe» haben allerdings ein Spiel weniger bestritten. In der nächsten Saison soll die nach dem Willen des NFV-Präsidiums von 18 auf 22 Clubs aufgestockt werden. Die sonst übliche Aufstiegsrunde soll entfallen. Stattdessen ist ein direkter Aufstieg der Oberliga-Meister aus Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie zweier Clubs aus Niedersachsen geplant. Wann und wie genau eine vergrößerte Regionalliga ausgespielt werden kann, will der Spielausschuss des Norddeutschen Fußball-Verbandes in der nächsten Woche beraten.

(Quelle: dpa)

Das könnte Sie auch interessieren ...

Abstimmung der Vereine kommt – SMK für Trainingsöffnung

(Quelle: dpa) Lübeck – Der VfB Lübeck wartet auf ein Zeichen vom Norddeutschen Fußballverband (NFV), der in der Regionalliga darüber entscheidet, wie es dort weitergeht. Die Grün-Weißen befinden sich seit vergangen ... [mehr ...] 28. April 2020

NFV-Präsidium beschließt: VfB Lübeck steigt auf! › HL-SPORTS

(Quelle: dpa) NFV-Präsidium beschließt: VfB Lübeck steigt auf! › HL-SPORTS  HL-SPORTS [mehr ...] 22. Mai 2020

Fußball

(Quelle: dpa) Fußball  HL-SportsLübeck – Nachdem das Sportgericht des Norddeutschen Fußballverbandes (NFV) den VfB Lübeck wegen des Zündens mehrerer Rauchtöpfe im Gästeblock ... [mehr ...] 14. April 2019

VfB Lübeck siegt vor Gericht: Kein Geisterspiel auf der Lohmühle

(Quelle: dpa) VfB Lübeck siegt vor Gericht: Kein Geisterspiel auf der Lohmühle  SportbuzzerDer VfB Lübeck hat sich erfolgreich gegen ein drohendes Geisterspiel zur Wehr gesetzt. Das Sportgericht des Norddeutschen Fußballverbandes (NFV) hatte die ... [mehr ...] 13. April 2019

Verbandstag zum Abbruch der Regionalliga-Nord-Saison

(Quelle: dpa) Bremen (dpa) - Der Außerordentliche Verbandstag des Norddeutschen Fußball-Verbandes, auf dem der Abbruch der Saison in der Regionalliga Nord beschlossen werden soll, findet am 25. Juni um 18.30 Uhr in digitaler Form statt. Das teilte der Verband am Donnerstagabend mit. Der Verbandstag ist nötig, um den Beschluss des NFV-Präsidiums vom 22. Mai, ... [mehr ...] 28. Mai 2020

Die ersten Stimmen zum Aufstieg des VfB Lübeck

(Quelle: dpa) Die ersten Stimmen zum Aufstieg des VfB Lübeck  Sportbuzzer [mehr ...] 22. Mai 2020

Tabellenführer VfB Lübeck lehnt Relegation um Aufstieg ab

(Quelle: dpa) Lübeck (dpa/lno) - Die Streit in der Fußball-Regionalliga Nord um den Aufstieg in die 3. Liga spitzt sich zu. Während sich bei einer Befragung acht der 18 Vereine für eine Relegation zwischen Tabellenführer VfB Lübeck und dem Zweiten VfL Wolfsburg II aussprachen, lehnt Lübeck dieses Ansinnen strikt ab. Sechs Vereine sind für die Anwendung der ... [mehr ...] 16. Mai 2020

expand_less