Verkehrsminister will Landesstra├čen modernisieren

Potsdam (dpa/bb) - Die Modernisierung von Ortsdurchfahrten auf Landesstra├čen in Brandenburg soll nach dem Willen von Verkehrsminister Guido Beermann (CDU) ein Schwerpunkt der Kenia-Koalition sein. ┬źEs ist das Ziel der Koalition, den B├╝rgerinnen und B├╝rgern in allen Landesteilen zuverl├Ąssig und individuell Mobilit├Ąt zu erm├Âglichen┬╗, sagte Beermann der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam. ┬źNeben attraktiven Angeboten mit Bus und Bahn ist damit der Ausbau eines leistungsf├Ąhigen und modernen Stra├čennetzes erforderlich.┬╗Das B├╝ndnis aus SPD, CDU und Gr├╝nen regiert in Brandenburg seit November. Der Minister betonte: ┬źWir sehen einen Schwerpunkt in der Modernisierung der Ortsdurchfahrten und der Verbesserung des Stra├čenzustandes auf den freien Strecken.┬╗ Dabei setze Brandenburg auf eine innovative Bauweise und auf einen verst├Ąrkten Einsatz von Recycling-Baustoffen.Brandenburg hat nach Angaben des Verkehrsministeriums etwa 5700 Kilometer Landesstra├čen - davon sind rund 1250 Kilometer Ortsdurchfahrten. Ihre Sanierung war schon in der vergangenen Wahlperiode unter der rot-roten Koalition ein Schwerpunkt. Der Zustand von 60 Prozent der Ortsdurchfahrten in Brandenburg sei schlecht, hatte die bisherige Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) im Februar dieses Jahres berichtet.

Das k├Ânnte Sie auch interessieren ...


Regierung - Potsdam - CDU-Minister in Brandenburg stehen: Beermann und Hoffmann

Minister, Hoffmann, Beermann, Zeitung, S├╝ddeutsche, Brandenburg, Regierung, Potsdam Regierung - Potsdam - CDU-Minister in Brandenburg stehen: Beermann und Hoffmann  S├╝ddeutsche Zeitung mehr ... 12. November 2019


Verkehrsminister setzt beim Stra├čenbau auf Sanierung

Millionen, Euro, Autobahnen, Landesstra├čen, Kilometer, Bundes, Sanierung, Neubau, Hessen, Wiesbaden Wiesbaden (dpa/lhe) - Mehr als eine Milliarde Euro ist 2019 in die Autobahnen sowie Bundes- und Landesstra├čen in Hessen investiert worden. Der klare Schwerpunkt habe dabei auf dem Erhalt und der Sanierung der Infrastruktur gelegen, sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Gr├╝ne) der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Insgesamt seien Projekte mit mehr ... 30. Dezember 2019


Gespr├Ąche zu Kenia-Koalition in Brandenburg auf der Zielgeraden

Gespr├Ąche, Zielgeraden, Kenia, Neueste, Potsdamer, Brandenburg, Koalition, Nachrichten Gespr├Ąche zu Kenia-Koalition in Brandenburg auf der Zielgeraden  Potsdamer Neueste Nachrichten mehr ... 17. Oktober 2019


Verkehrsminister Beermann: Brandenburg lehnt generelles Tempolimit auf Autobahnen ab

Autobahnen, Tempolimit, Beermann, Verkehrsminister, Brandenburg Verkehrsminister Beermann: Brandenburg lehnt generelles Tempolimit auf Autobahnen ab  rbb|24 mehr ... 9. Februar 2020


Regierung - Potsdam - Woidke f├╝r Kenia-Koalition in Brandenburg mit CDU und Gr├╝nen

Gr├╝nen, Potsdam, Woidke, Kenia, Zeitung, S├╝ddeutsche, Brandenburg, Regierung, Koalition, Koalitionsverhandlungen Regierung - Potsdam - Woidke f├╝r Kenia-Koalition in Brandenburg mit CDU und Gr├╝nen  S├╝ddeutsche ZeitungPotsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Ministerpr├Ąsident Dietmar Woidke (SPD) hat der SPD-Landesspitze Koalitionsverhandlungen mit CDU und Gr├╝nen ... mehr ... 19. September 2019


Regierung - Potsdam - Brandenburg vor Koalitionsverhandlungen f├╝r Kenia-Koalition

Koalitionsverhandlungen, Brandenburg, Potsdam, Kenia, Zeitung, S├╝ddeutsche, Regierung, Koalition, Sondierung, Allerdings Regierung - Potsdam - Brandenburg vor Koalitionsverhandlungen f├╝r Kenia-Koalition  S├╝ddeutsche ZeitungPotsdam (dpa/bb) - SPD, CDU und Gr├╝ne in Brandenburg haben sich nach zweiw├Âchiger Sondierung auf Koalitionsverhandlungen geeinigt. Allerdings steht ... mehr ... 20. September 2019


rbb exklusiv: BrandenburgTrend: Brandenburger sehen Kenia-Koalition eher kritisch

Brandenburger, Gr├╝nen, Kenia, Brandenburg, Koalition, Land, Anh├Ąnger, Regierungskoalition, Rundfunk, Berlin Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb): Potsdam (ots) - Die neue Brandenburger Regierungskoalition aus SPD, CDU und Gr├╝nen wird von einer Mehrheit der Brandenburger kritisch gesehen. Die sogenannte Kenia-Koalition sei schlecht oder weniger gut f├╝r das Land Brandenburg, meinen 52 Prozent. ... mehr ... 19. November 2019

expand_less