Ihr Suchergebnis für Corona-Pandemie in Dresden

10 Ergebnisse zu "Corona-Pandemie"

dnn.de

Langjähriger Dresdner Schulleiter und Jesuitenpater Pflüger gestorben

Pflüger, Lange, Dresden, Benno, Corona, Gymnasiums, Pater, Leiter, Dresdner, Zeit Lange Zeit war Frido Pflüger in Dresden Leiter des Benno-Gymnasiums. Zuletzt arbeitete der Jesuiten-Pater in Afrika. Nun ist er in Unganda an Corona gestorben. mehr ... 20. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Corona-Inzidenz in Sachsen weiter einstellig

(Quelle: dpa) Corona-Inzidenz in Sachsen weiter einstellig Dresden/Berlin (dpa) - Die Corona-Inzidenz bewegt sich in Sachsen in allen 13 Regionen weiter im einstelligen Bereich. Für den gesamten Freistaat bezifferte das Robert Koch-Institut (RKI) die Inzidenz am Sonntag wie schon am Samstag mit 5,2. Der Wert gibt an, wie viele Ansteckungen es je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gegeben hat. Bundesweit mehr ... 20. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Analyse: Autodichte in Großstädten steigt weiter

(Quelle: dpa) Analyse: Autodichte in Großstädten steigt weiter Duisburg/Wolfsburg (dpa) - Den Anstrengungen für eine stärkere Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zum Trotz haben Pkw-Bestand und -Dichte in vielen Städten zuletzt weiter zugenommen. Die Zahl der registrierten Autos wuchs im vorigen Jahr in 22 von 25 betrachteten großen Kommunen, wie Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer bei einer Auswertung von mehr ... 20. Juni 2021

www.saechsische.de

Erspartes aufgebraucht

Schmetterlingshaus, Corona, Sanierung, Jahren, Jonsdorf, Kurzarbeit, Einrichtungen, Tierparks, Zoos, Juni Warum gehört das Schmetterlingshaus in Jonsdorf zu den Freizeiteinrichtungen, die mit am längsten geschlossen bleiben mussten? Darüber und zu anderen Fragen sprach die SZ mit Geschäftsführer Frithjof Helle. Herr Helle, die Inzidenzzahlen sind runter, hat das Schmetterlingshaus in Jonsdorf jetzt wieder geöffnet?Ja, seit dem 14. Juni täglich von 10 mehr ... 20. Juni 2021

www.saechsische.de

Hitzemarathon in Dresdens Innenstadt

Demo, Innenstadt, Straße, Nasen, Pandemie, Masken, Teilnehmer, Mund, Runde, Hitze Dresden. Die gute Nachricht ist, dass kein Demoteilnehmer aufgrund der großen Hitze kollabiert ist. Bei mehr als 35 Grad im Schatten veranstaltete die Initiative "Querdenken 351" am Sonnabendnachmittag seine erste behördlich erlaubte "Großkundgebung" seit Oktober vergangenen Jahres in der Dresdner Innenstadt, wenn auch wieder unter den Auflagen, mehr ... 19. Juni 2021

www.saechsische.de

Was Dresdens Lebensmittel-Überwacher fanden

Prozent, Lebensmittelüberwachung, Kontrollen, Stadt, Jahr, Verstöße, Proben, Mängel, Mitarbeiter, Maßnahmen Dresden. Einen Großteil des vergangenen Jahres mussten Gastronomiebetriebe in Dresden aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Wenig Arbeit also für die Lebensmittelüberwacher, die sonst regelmäßig auf Hygieneverstöße oder Verunreinigungen testen würden? Diese Rechnung ist zu kurz gedacht, nicht nur, weil in vielen Restaurants die Küchen mehr ... 19. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Rund 100 Teilnehmer bei «Querdenken»-Demo in Dresden

(Quelle: dpa) Rund 100 Teilnehmer bei «Querdenken»-Demo in Dresden Dresden (dpa/sn) - An einer Demonstration des Dresdner Ablegers der «Querdenken»-Bewegung haben sich am Samstag laut Polizei rund 100 Menschen beteiligt. «Querdenken 351» hatte die Versammlung als «Großdemo» angekündigt. Nach einer Kundgebung auf dem Altmarkt in der Landeshauptstadt wollten die Teilnehmer ungefähr fünf Kilometer durch Dresden mehr ... 19. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Ausbreitung der Delta-Variante in Dresden

(Quelle: dpa) Ausbreitung der Delta-Variante in Dresden Dresden/Leipzig (dpa/sn) - Wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sollen in Dresden alle Bewohner eines Wohnhauses getestet werden. Davon seien rund 150 Menschen betroffen, teilte die Stadt Dresden am Samstag mit. Drei Familien, die alle in dem Haus wohnen, seien positiv auf Corona getestet worden. Bei vier der zehn Menschen sei mehr ... 19. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Köpping für mehr Länderkompetenz beim Pandemie-Management

(Quelle: dpa) Köpping für mehr Länderkompetenz beim Pandemie-Management Dresden (dpa) - Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping hat im Rückblick auf das Management der Pandemie Fehler eingeräumt. Ein Problem seien die Bund-Länder-Runden gewesen, die es ab Herbst gegeben habe, sagte die SPD-Politikerin am Samstag in einer Diskussionsrunde beim sächsischen Ärztetag. Die Länder hatten in der ersten Welle gezeigt, mehr ... 19. Juni 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Deutlicher Anstieg bei Privatinsolvenzen in Sachsen

(Quelle: dpa) Deutlicher Anstieg bei Privatinsolvenzen in Sachsen Dresden (dpa/sn) - In Sachsen haben deutlich mehr Schuldner in den ersten vier Monaten des Jahres Privatinsolvenz angemeldet. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz auf Anfrage mitteilte, stieg die Zahl der Verfahren im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 926 auf 1459. Das entspricht einem Plus von mehr als 57 Prozent. In welchem Umfang die mehr ... 19. Juni 2021

expand_less